HIGHLIGHTS

  • Queenstown ist von einer der schönsten Landschaften Neuseelands umgeben: Machen Sie einen Ausflug zum Fiordland-Nationalpark oder genießen Sie die Stille der Natur bei Wanderungen in die nahe gelegenen Berge.
  • Das luxuriöse Wellness-Zentrum Aro Hā bietet ein reiches Programm für alle, die sich selbst ein Stück näher kommen, fitter sein und Ihre Gesundheit stärken möchten. Yoga, Pilates, Bergtouren, Meditation und Massagen sind inklusive. Das moderne Gebäude in ökologischem Baustil schafft den idealen Rahmen für Veränderungsprozesse.
  • Bei diesem Retreat sind alle Kurse, Mahlzeiten und Fahrten inklusive – Sie müssen sich während Ihres Aufenthalts um nichts kümmern und können sich ganz Ihrer persönlichen Entwicklung widmen.

PROGRAMM

Aro Hā: Wellness, Yoga und Meditation in Queenstown, Neuseeland

Sie brauchen eine Auszeit? Wainando bietet im Wellness-Retreat „Aro Hā“ bei Queenstown, Neuseeland, ein Programm der besonderen Art für Körper, Geist und Seele. Tanken Sie neue Energie beim Yoga und bei Meditationen und genießen Sie die Südlichen Alpen bei erfrischenden Wanderungen. Die ursprünglichen Bergwelten mit ihren riesigen Seen, den urigen Wäldern und rauschenden Wasserfällen gehören zum Weltnaturerbe.

Queenstown: Zwischen See und Gebirge

Aro Hā ist rund 40 Minuten von Queenstown entfernt, das Urlaubern viele Möglichkeiten bietet. Die kleine, kosmopolitische Stadt schmiegt sich an den malerischen Wakatipu-See. Im Hintergrund türmt sich eine Bergkette mit schneebedeckten Gipfeln, die im Sommer zahlreiche Wanderer und im Winter Skifahrer anlockt. In der Nähe liegen Glenorchy, einer der Drehorte von „Herr der Ringe“, und der größte Nationalpark Neuseelands, „Fiordland“. Gestalten Sie Ihre Reise ganz nach Ihrem Rhythmus, Ihrem Lebensgefühl, und planen Sie zusätzliche individuelle Ausflüge nach Ihrem Geschmack, wenn Sie möchten.

Zu dieser Reise gehört ein buntes Programm des Wellness-Zentrums, das regelmäßig Retreats in persönlicher Atmosphäre anbietet. Alle Kurse und Ausflüge werden von einem erfahrenen Team geleitet und sind im Preis inbegriffen. Wenn Sie auf der Suche nach Veränderung sind, erhalten Sie in Aro Hā die Inspiration, die Sie brauchen.

Bewegung ist Leben: Yoga, Pilates und Wandern

Bewegung hilft, Anspannungen zu lösen, setzt Endorphine frei und sorgt für ein gutes Körpergefühl. Deshalb spielt Bewegung eine große Rolle in Aro Hā – vor allem in Verbindung mit belebenden Naturerfahrungen, inspirierenden Meditationsübungen und spielerischen Fitness-Kursen. Lernen Sie Yoga und Pilates kennen, kommen Sie bei ausgedehnten Wanderungen der wilden Natur Neuseelands nahe und verbessern Sie Ihre Fitness beim Intervall-Training.

Gesund bleiben

Gesundheit schenkt Lebensfreude. Sie ist die Grundlage, um das Leben mit all seinen Facetten aktiv genießen zu können. Um Ihre Kräfte zu wecken und Ihre Gesundheit zu stärken, können Sie das vielfältige Programm in Aro Hā nutzen. Entspannen Sie sich bei einer der täglich angebotenen Massagen, steigern Sie Ihre Fitness und lassen Sie sich die mit Liebe gekochten vegetarischen Gerichte schmecken, die stets nährstoffreich und teilweise nach Paleo-Rezeptur zubereitet sind.

Meditation: Wellness für die Seele

Ruhe und Entspannung sind für viele Menschen zur Mangelware geworden. Achtsamkeitsmeditationen helfen, bei sich selbst anzukommen, das Gedankenkarussell anzuhalten und neue Kraft zu tanken. Die ruhige Atmosphäre in Aro Hā unterstützt Sie dabei, achtsam zu essen, zu gehen und zu sprechen. Ihre Erfahrungen teilen Sie mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter. Eine tolle Gelegenheit, neue Freundschaften zu schließen.

Wellness- & Yoga-Retreats in Aro Hā

Wainando bietet in Aro Hā fünf-, sechs- und siebentägige Retreats an, die Ihre Gesundheit optimal unterstützen sollen. Ein typischer Tag des „Wellness Adventures“ beginnt mit Flow Yoga und einem nahrhaften Frühstück. Danach folgt eine drei- bis vierstündige Wanderung durch faszinierende Bergwelten, ein leckeres Mittagessen und Zeit für Spa und Wellness. Im Anschluss genießen Sie eine therapeutische Massage, einen Fitness-Kurs, eine Kochvorführung, Yoga, Achtsamkeitsübungen und ein liebevoll zubereitetes Abendessen. Ihr Tag endet mit freier Zeit, die Sie für ein individuelles Spa-Programm nutzen können.

Die Retreats finden das ganze Jahr über statt. Termine auf Anfrage

Abreise oder Fortsetzung mit weiteren Reise-Bausteinen

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Neuseelandreise verlängern und weitere Touren dazu buchen (s. unten). Gerne helfen wir Ihnen bei der Konfiguration Ihrer Reise und finden Bausteine für Sie, die besonders gut zusammenpassen. So erhalten Sie eine maßgeschneiderte Reise, die zu Ihnen und Ihren individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

UNTERKÜNFTE

Aro Hā: Wellness, Yoga und Meditation in Queenstown, Neuseeland

Aro Hā ist das erste Wellness-Retreat seiner Art. Es hat mehrere Preise gewonnen und richtet sich an alle, die Natur und Fitness lieben, Selbsterfahrung oder Abenteuer suchen oder sich für alternative Medizin interessieren. Die modernen Gebäude nutzen regenerative Energien und sind von einem großzügigen Gelände umgeben, das eine schöne Aussicht auf Lake Wakatipu bietet.

Aro Hā ist stilvoll eingerichtet und nach ökologischen Grundsätzen gestaltet. Das Mobiliar wurde aus recyceltem Holz hergestellt, die Bettwäsche besteht aus Biobaumwolle und die Teppiche wurden aus neuseeländischer Wolle gefertigt. Jedes Zimmer ist mit einem Schreibtisch ausgestattet und bietet einen schönen Blick auf die ruhige Umgebung. Im Gemeinschaftsbadezimmer stehen Ihnen Bio-Kosmetika, Bademäntel und große Handtücher zur Verfügung. Alle angebotenen Kurse sind inklusive.

LEISTUNGEN

Aro Hā: Wellness, Yoga und Meditation in Queenstown, Neuseeland

5 Tage/4 Nächte Wellness Adventure:

  • Termine auf Anfrage

Preise:

  • ab 2.838 Euro pro Person im Zweibett-/Doppelzimmer
  • ab 2.998 Euro im Einzelzimmer

 

6 Tage/5 Nächte Wellness Adventure:

  • Termine auf Anfrage

Preise:

  • ab 3.238 Euro pro Person im Zweibett-/Doppelzimmer
  • ab 3.468 Euro im Einzelzimmer

 

7 Tage/6 Nächte Wellness Adventure:

  • Termine auf Anfrage

Preise:

  • ab 3.888 Euro pro Person im Zweibett-/Doppelzimmer
  • ab 4.168 Euro im Einzelzimmer

 

Inklusivleistungen:

  • Unterkunft
  • Vollpension
  • Transfer vom Flughafen Queenstown
  • Wäscheservice
  • Alle Kurse
  • Spa & Sauna
  • Tägliche Massagen
  • Alle aktuell geltenden Steuern

 Nicht im Preis enthalten:

  • Internationaler Flug
  • Optionale Touren
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Visagebühren

 

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

Länderinfo

Wainando - Neuseeland

Land & Leute

Neuseeland könnte kaum vielfältiger sein: Vor den weißen Sandstränden kräuseln sich türkisblaue Wellen, dahinter erheben sich verschlungene Wälder mit riesigen Bäumen und urzeitlichen Farnen. Andernorts scheinen das ewige Eis der Gletscher und die erloschenen Vulkane den Himmel berühren zu wollen. Geysire zischen, Fjorde zerschneiden die Küsten und Wasserfälle prasseln auf die Erde. Das „Land der langen weißen Wolke“, wie die Maori ihre Heimat nennen, ist ein unberührtes Naturparadies.

Weite Teile Neuseelands sind deshalb so unberührt geblieben, weil sich die 4,5 Millionen Einwohner der Inseln auf einer Fläche verteilen, die rund doppelt so groß wie Deutschland ist. Viel Raum also, um auf versteckten Pfaden zu wandern und sich abseits der Zivilisation nach innen zu kehren.

Neben stillen Wanderrouten gibt es in Neuseeland auch pulsierende Städte, deren Einwohner als sehr entspannt gelten. Aber auch einen Hauch Exotik hat sich Neuseeland bewahrt: Rund 15 Prozent der Bevölkerung sind Maori, die die kulturelle Landschaft der Inseln mitprägen. Sie feiern immer noch ihre traditionellen Feste, singen ihre althergebrachten Lieder und führen beeindruckende Kriegstänze auf. Früher lebten die Maori in einer Welt voller Naturgeister, ständig in Kontakt mit etwas, das größer war als sie selbst. Diese Spiritualität prägt Neuseeland bis heute – schließlich tragen viele Maori das Wissen um die Naturgeister nach wie vor in ihren Herzen. Viele Maori haben ihre spirituellen Wurzeln bewahrt und geben ihr Wissen und ihre Erfahrung gern weiter.

Landessprache

In Neuseeland kommen Sie mit Englisch auf alle Fälle weiter, schließlich ist es die Amtssprache des Landes. Wundern Sie sich aber nicht, wenn Sie das ein oder andere Wort nicht verstehen: Viele Begriffe der Maori wurden einfach übernommen. Manche der Ureinwohner Neuseelands sprechen ihre traditionelle Sprache nach wie vor. Es gibt sogar einen Fernsehsender in ihrer Sprache.

Religionen & Spiritualität

Viele Neuseeländer sind Christen, gehören keiner Religion an oder sind auf der Suche nach einer neuen Spiritualität, die von Herzen kommt. Die Abgeschiedenheit in unberührter Natur lädt dazu ein, sich nach innen zu kehren und sich auf die Suche nach einer tieferen Wahrheit zu begeben. Deshalb gibt es in Neuseeland viele spirituelle Zentren verschiedenster Traditionen. Nicht zu vergessen die heiligen Stätten der Maori, die eine besondere Kraft ausstrahlen. Die tiefe Spiritualität der Maori, die immer noch lebendig ist, kann man an diesen Orten gut spüren. Aber auch die Kultur der Maori ist Ausdruck eines tiefen inneren Wissens.

Klima & Reisezeit

Wenn in Deutschland der erste Schnee fällt, sind Neuseelands saftige Wiesen mit Blumen übersät. Denn hier sind die Jahreszeiten umgedreht, im November ist es Frühling. Weil das Klima das ganze Jahr über mild ist, können Sie zu jeder Jahreszeit nach Neuseeland reisen. Hochsaison ist allerdings von Dezember bis Februar: Dann hat auf der Nordinsel um die 20°C, die Wassertemperaturen sind angenehm. Es ist aber auch relativ viel los, weil Schulferien.

Die Nachsaison bietet sich beispielsweise auf der Südinsel auch zum Skifahren an: Von Mai bis August sind die Übernachtungspreise niedrig, die Restaurants leerer und die Tagestemperaturen bewegen sich von -2 bis 15°C.

Zeitverschiebung

Neuseeland ist Deutschland zehn Stunden voraus: Wenn es hierzulande 17 Uhr ist, liegen die Neuseeländer längst in ihren Betten und schlafen. Von September bis April ist Sommerzeit, dann beträgt die Zeitverschiebung elf Stunden.

Währung & Zahlungsmöglichkeiten

In den Städten finden Sie überall Geldautomaten, die meisten Hotels und Restaurants nehmen aber auch Kreditkarten. Bezahlt wird mit dem „Neuseeländischen Dollar“, der rund 56 Cent wert ist.

Unterwegs im Land

In Neuseeland herrscht Linksverkehr, an den sich Touristen gewöhnen müssen, die ein Auto mieten wollen. Zwar sind die Straßen gepflegt, aber in entlegenen Gebieten gibt es viele schmale Schotterpisten. Diese Gegenden sind landschaftlich häufig sehr reizvoll und meist nur mit dem Auto zu erreichen. Mit einem Leihwagen ist man außerdem besonders flexibel in der Reiseplanung.

Zwischen der verkehrsarmen Südinsel und der Nordinsel sind Fähren unterwegs, die übrigens auch die kleineren Inseln ansteuern. Auch das Zug- und Busnetz ist gut ausgebaut: Mit InterCity-Bussen und -Zügen kommen Sie bequem von einer Stadt zur nächsten.

Essen

Britische Einwanderer brachten ihre Essgewohnheiten mit nach Neuseeland, die ihre Nachkommen noch heute pflegen. So gehören Lammbraten mit Kartoffeln, Fish & Chips, Pasteten und Sandwiches zu den typisch neuseeländischen Gerichten. Aber auch die Maori haben die neuseeländische Küche mitgestaltet: „Hangi“ ist eine traditionelle Kochtechnik, bei der Erdöfen benutzt werden, um Fleisch, Gemüse und Süßspeisen zu garen. Mittlerweile gibt es „Hangi-Gerichte“ auch im Tiefkühlfach der Supermärkte.

In den letzten Jahren hat sich die Küche Neuseelands enorm gemausert: Köche brachten aus dem Ausland neue Raffinessen mit, die sie in ihren Restaurants mit einheimischen Zutaten und Rezepten weiterentwickelten. Besonders erwähnenswert ist auch die Kaffeekultur. In der noch so entlegensten Ecke findet man tollte Cafés mit einem mit jeder Menge Liebe gebrühtem Kaffee und leckeren kalorienreichen Muffinspezialitäten. Selbst Tankstellen haben hier eine Siebträgermaschine!

Gesundheit

Welche Impfungen für Neuseeland ratsam sind, erfahren Sie beispielsweise beim Auswärtigen Amt.

Einreisebestimmungen

Neue Einreisebestimmungen für Neuseeland: Ab dem 01.10.2019 müssen Sie eine elektronische Einreisegenehmigung (ETA) beantragen, wenn Sie nach Neuseeland fliegen wollen. Das gilt auch für Aufenthalte im Transitbereich. Registrieren können Sie sich ab dem 01.07.2019. Es ist zu empfehlen, sich mindestens 72 Stunden vor Einreise anzumelden.

Die Beantragung kostet 12,- NZD (ca. 7 EUR). Wenn Sie den Antrag über die App abwickeln, sind es nur 9,- NZD (ca. 5,50 EUR). Zusätzlich ist eine Touristenabgabe von derzeit 35,- NZD (ca. 21 EUR) zu entrichten. Danach können Sie zwei Jahre so oft nach Neuseeland reisen, wie Sie wollen. Bleiben dürfen Sie jeweils maximal 90 Tage. Zum Formular kommen Sie hier.

Weitere Informationen bietet New Zealand Immigration und die Seite des Auswärtigen Amtes.

Internet & Telefon

Deutsche Handys funktionieren in Neuseeland problemlos – beim Telefonieren sollten Sie allerdings an die anfallenden Roaming-Gebühren denken. Alternativ können Sie sich auch eine neuseeländische SIM- oder Prepaid-Karte zulegen. Obwohl viele Teile Neuseelands sehr abgeschieden sind, reicht das Netz überraschend weit.