HIGHLIGHTS

  • Mit Yin Zen die Kraft der Erde und die Klarheit des Geistes verbinden
  • Hindernisse überwinden und das Herz öffnen
  • Praxisnahes Seminar
  • Tipps zur Integration der Übungen in den Alltag
  • Begleitung durch den erfahrenen Zen-Meister Hinnerk Polenski
  • Übernachtung im Daishin-Zen-Kloster in Buchenberg (Allgäu)

PROGRAMM

Der Weg des Herzens: Yin-Zen-Seminar im Allgäuer Zen-Kloster

Den eigenen Weg finden, sein Herz Schritt für Schritt befreien und Mitgefühl und Gelassenheit entwickeln: Darum geht es im Yin Zen. In einem Seminar im Allgäuer Zen-Kloster lernen Sie diesen Weg mit Hinnerk Polenski kennen und verbinden sich mit der Kraft Ihres Herzens.

Yin Zen – Weg des Herzens

Hinnerk Polenski übte jahrelang Zen, bevor er den Yin Zen gründete. „Yin“ steht für die Erde, das Weibliche und die Schöpfung und ergibt gemeinsam mit „Yang“, dem männlichen Prinzip, das Himmel und Geist symbolisiert, ein harmonisches Ganzes.

Yin Zen bedeutet, das weibliche Prinzip zu stärken, das Teil jedes Menschen ist, Körper und Geist zu vereinen, sich zu erden und sein Potential zu entfalten. Wer Yin und Yang verbindet, öffnet sich für den Weg des Herzens und zieht mehr Freude in sein Leben.

Ängste loslassen und Freude empfinden

Zen-Meister Hinnerk Polenski hilft Ihnen, blockierte Gefühle loszulassen und mehr Frieden zu finden. Sie erhalten maßgeschneiderte Übungen und erlernen grundlegende Techniken des Zen, um sich selbst näher zu kommen, und sich voller Mut sich selbst und der Welt zu öffnen.

Im Yin Zen spielen die fünf Dhyani Buddhas eine große Rolle: Buddhas Qualitäten, die Furchtlosigkeit, Freigiebigkeit oder Demut symbolisieren, helfen dabei, innere Blockaden abzubauen, Transformationen anzustoßen und das Herz zu befreien. Wie diese Technik funktioniert und wie Sie schwierige Gefühle in heilsame umwandeln können, ist Thema des ganzen Seminars. Hinnerk Polenski und sein Team geben Ihnen nützliches Werkzeug an die Hand, das Sie auch im Alltag einsetzen können, um Ihr Herz zu öffnen.

Zen-Meditation im Sitzen und Gehen

In Vorträgen, die ganz unmittelbar aus der Stille der Meditation heraus gehalten werden, bekommen Sie neue Denkanstöße. Aber der Geist des Zen überträgt sich auch von Herz zu Herz: Sie meditieren gemeinsam mit Zen-Meister Hinnerk Polenski und spüren die Kraft gemeinsamer Konzentration.

Die klassische Zen-Meditation („Zazen“) findet auf dem Kissen statt. Sie erhalten Ihre ganz persönliche Zen-Übung, die auf Ihre aktuellen Fragen und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wenn Sie die Klangschale hören, stehen Sie gemeinsam mit der Gruppe auf, um Ihre Übung in der Gehmeditation („Kinhin“) fortzusetzen. So entsteht ein kontinuierlicher Strom aus Achtsamkeit, der Sie dabei unterstützt, blockierte Gefühle loszulassen und Ihr Herz, Ihre Intuition besser wahrzunehmen.

Seminarleiter  Hinnerk Polenski

Hinnerk Polenski geht den Zen-Weg seit fast 40 Jahren. Er praktizierte unter dem japanischen Zen-Meister Oi Saidan Roshi und dem Zen-Lehrer Reiko Mukai. Zusammen mit Reiko Mukai, der ihn zum Dharma-Nachfolger ernannte, gründete er die Daishin-Zen-Linie, die dazu beitragen soll, Zen im Westen zu etablieren.

Mehr als zehn Jahre war Hinnerk Polenski als Unternehmensberater tätig, bevor er sich 1999 schließlich ganz dem Zen-Training und -Coaching widmete. Seit 25 Jahren gibt er Zen-Seminare und erreichte damit tausende Menschen auf der Suche.

Hinnerk Polenski ist Abt des Daishin-Zen-Klosters im Allgäu und bildet selbst Zen-Lehrer aus, die Meditationsorte im ganzen deutschsprachigen Raum Europas leiten.

 

 

 

UNTERKÜNFTE

Das Daishin-Zen-Kloster im Allgäu

Das Daishin-Zen-Kloster befindet sich in Buchenberg, in der Nähe von Kempten: Am Fuß der Alpen gelegenen bietet es einen guten Rahmen, um den Blick nach innen zu wenden und die Stille der Natur für die eigene Übung zu nutzen.

Die Meditationshalle des Klosters ist im japanischen Stil eingerichtet: Der Boden ist mit japanischen Strohmatten ausgelegt und an den Wänden hängt japanische Kalligraphie. Draußen befindet sich ein gepflegter Mu-Garten, der zum Verweilen einlädt.

Es gibt zwei Zimmerkategorien

  • Im Dakini-Haus erwarten Sie moderne Komfort-Doppelzimmer im gehobenen Standard, Sitzgelegenheit, Schreibtisch, freistehendem Bad mit Dusche oder Badewanne, separatem WC und Balkon oder Terrasse. Schlichtes Design und hochwertige Materialien sorgen auf 38 Quadratmetern für eine angenehme Atmosphäre.

 

  • Die 30 Quadratmeter großen lichtdurchfluteten Doppel-Zimmer des Rinzai-Hauses sind mit Bad inklusive Dusche oder Badewanne, Sitzgelegenheit und Balkon ausgestattet.Zimmer Rinzai-Haus (Bayernhaus)

 

LEISTUNGEN

Der Weg des Herzens: Yin-Zen-Seminar mit Hinnerk Polenski

Preise:

  • ab 420 Euro Kursgebühr pro Person zzgl. Zimmer Ihrer Wahl siehe unten)
  • Zimmervarianten: (vorbehaltlich Verfügbarkeit in dieser Kategorie)
    • Bayern-Zimmer Doppelbelegung    151 Euro
    • Bayern-Zimmer Einzelbelegung      191 Euro
    • Cube Doppelbelegung                        171 Euro
    • Cube Einzelbelegung                          231 Euro
    • Cube Vierer-Belegung                        119 Euro

Unser Wainando-YIN-Service: 
Wainando-Gäste haben folgenden Service inklusive:

  • Zimmer-Upgrade nach Verfügbarkeit
  • Bademantel im Zimmer
  • Tee-Service im Zimmer (Wasserkocher, Teetasse, Auswahl an Tees)

Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen
  • Vollpension
  • Kursprogramm wie angegeben (ab Freitag 15.00 Uhr bis Sonntag 11.00 Uhr)
  • Alle aktuell geltenden Steuern

 Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise
  • Verlängerungsnächten
  • Optionale Touren
  • Persönliche Ausgaben

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

Referenzen

Erfahrungen einer Seminarteilnehmerin:
„Ich suchte nach Antworten und Inspiration, als ich mein erstes Zen Seminar besuchte. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Durch die Initiation von Zen Meister Hinnerk Polenski löste ich Hindernisse auf, stärkte meine  Intuition und traf furchtlos lebensverändernde Entscheidungen.“

Claudia, 47, Salzburg