HIGHLIGHTS

Yoga mit alten und neuen Freunden

Abwechslungsreiches Programm aus kraftvollen & entspannenden Übungen

Stilvolles Eco-Hideaway mit Strandnähe (10 Minuten Fahrtzeit)

Leckeres Soulfood aus frischen, regionalen Zutaten

Massagen zubuchbar

Zwei Yogalehrerinnen

Zeit für Ausflüge

PROGRAMM

Yoga-Urlaub unter Freunden: Vinyasa Flow und Yin Yoga an der Algarve

„Yoga mit Freunden“ ist das Herzensprojekt von Jeanette Fuchs und Antje Schulze, das dieses Jahr bereits zum 7. Mal stattfindet. Im Oktober geht es erneut an diesen ganz besonderen Ort: Im stilvollen Eco-Hideaway wird es Ihnen an nichts fehlen.

Das Leben genießen

Es erwartet Sie eine Yogareise mit neuen oder bekannten Freunden – perfekt, um den Sommer unter der portugiesischen Sonne zu verlängern! Verbringen Sie einen zwanglosen Urlaub mit Yoga und Soulfood ganz nach Ihren Wünschen.

Genießen Sie das Leben dort, wo es unbeschwert und leicht ist. Finden Sie Momente des Rückzugs und der Entfaltung. Freuen Sie sich auf Yoga, gutes Essen und Stranderlebnisse mit Gleichgesinnten.

Sie können nach Herzenslust das tun, was Ihnen Freude macht. Die Stille in der Natur entdecken und Ruhe in sich selbst finden zum Beispiel.

Harmonisches Yogaprogramm an der Algarve

Jeanette Fuchs und Antje Schulze haben ein abwechslungsreiches Programm entworfen, das aus kraftvollen Yang-Asanas und regenerierendem Yin Yoga besteht. Achtsamkeits- und Atemübungen gehören ebenso dazu wie Meditationen, um sich tiefer in sich selbst zu verwurzeln. Dabei können Sie alte Gewohnheiten abstreifen und pure Lebensfreude atmen. Oder das Alltägliche genauso zelebrieren wie das Außergewöhnliche.

Strände der Algarve

Das Meer, die schönen Strände der Algarve und das bezaubernde Städtchen Tavira sind nur wenige Fahrminuten von Ihrer Unterkunft entfernt. Hier können Sie dem Rauschen der Wellen lauschen, schwimmen oder das portugiesische Leben Taviras erkunden. Sie haben immer wieder Zeit, auf Entdeckungstour zu gehen.

In Tavira erinnern weiß getünchte Häuser, verwinkelte Gassen, die alte romanische Brücke und die Burg über der Stadt an vergangene Zeiten. In einem der vielen Cafés und Restaurants können Sie frischen Fisch oder köstliche Pasteis de Nata (Puddingtörtchen) probieren. Oder entdecken Sie besondere Spezialitäten und handgefertigte Mitbringsel in kleinen Boutiquen. Auch ein Strandspaziergang auf der Ilha de Tavira, die mit Booten, zu Fuß oder einem Bummelzug erreichbar ist, ist ein absolutes Muss!

Ihre Yoga-Lehrerinnen Jeanette Fuchs und Antje Schulze

Jeanette Fuchs und Antje Schulze haben sich vor mehr als zehn Jahren bei einem Yoga- und Surfretreat kennengelernt. Beide unterrichten mit großer Leidenschaft Vinyasa Flow und Yin Yoga. Sie haben neben ihren Yoga-Ausbildungen im Lauf der letzten Jahren zahlreiche Weiterbildungen in den Bereichen Meridianlehre, Anatomie, Faszien sowie Yoga- und Schmerztherapie abgeschlossen.

Jeanette hat vor 15 Jahren mit Vinyasa Flow Yoga begonnen, mit der Zeit wurde Yin Yoga als wunderbarer Ausgleich zu allen kraftvollen Stilen ebenso wichtig für sie. Ihr Unterricht folgt den Prinzipien von Yin und Yang und hat Harmonie und Balance auf allen Ebenen zum Ziel. Ihr Anliegen ist es, den Raum für eine individuelle Praxis schaffen, die Details in der Langsamkeit erforscht und sich an persönlichen Bedürfnissen orientiert.

Antje Schulze unterrichtet seit vielen Jahren Vinyasa Flow und Yin Yoga in Köln. Für sie bedeutet Yoga, bei sich selbst anzukommen. Sie möchte die Kraft und Lebensfreude vermitteln, die sie beim Yoga erfährt. Dank ihrer 3-jährigen Yogatherapieausbildung gelingt ihr das auch bei Menschen mit körperlichen Einschränkungen. In ihrem Unterricht vereint Antje hohes Einfühlungsvermögen mit tiefgreifendem Wissen.

UNTERKÜNFTE

Stilvolles Eco-Resort in der Algarve

Sie sind nicht in einer gewöhnlichen Retreatlocation untergebracht, sondern in einem stilvollen Eco-Resort mit naturnaher Architektur, einer idyllischen Gartenanlage und vielen Ecken zum Relaxen. Das Resort wurde von einem Berater für ökologische Architektur entworfen, der all sein Wissen in das Projekt einfließen ließ. Die Wände sind teilweise aus Lehm und haben große Fenster, um sich der Natur ganz nah zu fühlen. Der Garten ist ein kleines Ökosystem und folgt den Prinzipien der Permakultur.

Die individuell eingerichteten Zimmer haben Boutique-Charakter. Dazu gehören jeweils ein Bad – teilweise mit Outdoor-Duschen oder Wanne – und eine Terrasse mit viel Privatsphäre oder Balkon. Die Ausstattung ist hochwertig und auf Hotelniveau. In den Zimmern gibt es keinen Fernseher und kein WLAN, um hier ganz bei sich zu bleiben.

Im Garten gibt es einen Schwimmteich und einen chlorfreien Pool, in dem Sie sich erfrischen können. Aber Sie können auch in der gemütlichen Lounge mit Bibliothek, TV und WLAN entspannen. Yoga findet auf dem überdachten Yogadeck statt, das aus Holz inmitten schöner Natur erbaut wurde.

Jeden Tag gibt es gesundes und leckeres Soulfood aus frischen und regionalen Zutaten. Der Gruppe steht das gesamte Areal zur Verfügung – es sind keine anderen Gäste vor Ort.

LEISTUNGEN

Yoga mit Freunden and der Algarve

Preise:

  • 1.250 € pro Person

Inklusivleistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer direkt in der Villa oder im Einzelzimmer in Gehdistanz zur Villa
  • I.d.R. 2x Yoga pro Tag (Yoga am An- und Abreisetag nach Absprache vor Ort, ein Abend zur freien Verfügung)
  • Tagsüber Gurken-, Ingwer- und Zitronenwasser, Bananen, Tee und Kaffee
  • Umfangreicher und gesunder Brunch
  • 6x vegetarisches Abendessen
  • Alle aktuell geltenden Steuern

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise
  • Mahlzeiten ausser den angegebenen
  • Persönliche Ausgaben & Ausflüge
  • Optionale Extras:
    • Massagen von Werner: Stammgäste wissen, dass seine Hände die Lebensgeister wecken! Auch bei konkreten Problemen und Verspannungen ist der diplomierte Heilmasseur mit intuitiven Massagen zur Stelle.
    • Portugiesisches Dinner mit Freunden: Freuen Sie sich auf ein typisch regionales Gericht bei Freunden von Jeanette und Antje. Portugiesische Gastfreundschaft inklusive!
    • Für alle optionalen Extras können Sie sich vor Ort anmelden.

Services und Hinweise:

  • Voraussetzungen: Der Yoga-Urlaub richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Zwar kennen sich einige der Teilnehmer bereits, aber der Kurs ist offen für alle, die dazu kommen wollen.
  • Anreise: Der nächstgelegene Flughafen ist Faro. Von dort sind es etwa 30 Minuten bis zur Location.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14

Länderinfo

Wainando - Portugal

Land & Leute

Der Wind fegt über Portugals 800 Kilometer lange Küsten, an denen sich felsige Klippen türmen oder goldener Sandstrand ausbreitet. Weiter im Landesinneren schmeckt die Luft nicht mehr salzig, sondern riecht nach Eukalyptus und Rosmarin.

Die Jahrhunderte haben überall im Land ihre Spuren hinterlassen: Festungen der Mauren, römische Tempel, keltische Megalithen und grazile Felszeichnungen erinnern daran, dass dieses Land schon seit Jahrtausenden besiedelt ist.

In den abgelegenen Dörfern, in denen man zum Teil noch in alten Steinhäusern wohnt, ist das Leben seit jeher beschaulich. Männer und Frauen treffen sich auf den Marktplätzen, natürlich in separaten Gruppen, um den neuesten Klatsch auszutauschen. Auch in der Hauptstadt lebt die Tradition Portugals weiter: Hier verabredet man sich allerdings in den Kaffeehäusern Lissabons. Aber auch gerne in schicken Clubs oder Bars – denn Portugal ist durchaus in der Gegenwart angekommen.

Landessprache

Die jungen Portugiesen sprechen gut Englisch, aber die ältere Generation und auch die Landbevölkerung sind weniger geübt darin, sich auf Englisch zu unterhalten.

Religionen & Spiritualität

Die meisten Portugiesen sind Katholiken und haben sich ihren Glauben an den christlichen Gott bewahrt. In Portugal gibt es einen weltberühmten Pilgerort: Anfang des 20. Jahrhunderts sollen drei Kinder die heilige Jungfrau Maria in Fátima gesehen haben, die daraufhin vor mehreren zehntausend Menschen ein Sonnenwunder gewirkt haben soll. Noch heute kommen viele Schwerkranke hierher, die auf eine wundersame Heilung hoffen.

Klima & Reisezeit

Die Winter sind zwar an den Küsten recht mild, aber es regnet im ganzen Land häufig zu dieser Jahreszeit. Deshalb liegt die beste Reisezeit zwischen März und Oktober, wenn es trockener und wärmer ist.

Der Norden ist generell kühler und feuchter als der Süden, der von mediterranem Klima geprägt ist. Hier überschreitet das Thermometer im Sommer gerne die 30°C-Marke. Obwohl der Atlantik recht kühl ist, dauert die Badesaison bis Oktober.

Zeitverschiebung

Deutschland ist Portugal eine Stunde voraus.

Währung & Zahlungsmöglichkeiten

Besonders in den Touristenorten gibt es sehr viele Automaten, an denen Sie mit Ihrer EC- oder Kreditkarte Geld abheben können. Informieren Sie sich am besten vorab, welche Gebühren Ihre Bank erhebt, um nachher keine bösen Überraschungen zu erleben.

In größeren Geschäften und Restaurants können Sie auch mit Karte zahlen.

Unterwegs im Land

Besonders die größeren Städte sind mit einem gut ausgebauten Busnetz verbunden, so dass Sie preiswert von einer Stadt zur nächsten reisen können. Eine Alternative ist der Zug, der in Portugal zwar relativ günstig, aber dafür auch langsam ist. Natürlich können Sie sich auch einen Leihwagen nehmen, denken Sie aber an die teils gebührenpflichtigen Autobahnen und den südländischen Fahrstil.

Essen

Die portugiesische Küche ist einfach, aber vielfältig. Natürlich gibt es viele Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, aber auch mit Gemüse, Kartoffeln und Reis. Als Nationalgericht gilt Bacalhau, getrockneter Stockfisch, der schon zu Zeiten der großen Seefahrer beliebt war.

Ein typisch portugiesisches Menü besteht aus einer Suppe, beispielsweise einer dünnen Kartoffelcremesuppe mit Markstammkohl, einer Hauptspeise, zum Beispiel mit Rind-, Zicklein- oder Lammfleisch und aus einer kalorienreichen Süßspeise, zum Beispiel „Himmelsspeck“ mit Mandeln, Zucker und Eigelb.

Gesundheit

Für Portugal werden keine speziellen Reiseimpfungen empfohlen. Werfen Sie dennoch einen Blick in Ihren Impfpass, um wenn nötig Standardimpfungen aufzufrischen.

Einreisebestimmungen

Ihr Personalausweis reicht aus, um nach Portugal zu reisen.

Internet & Telefon

Wenn Sie auch im Urlaub nicht auf Ihr Smartphone verzichten, aber teure Roaming-Gebühren sparen möchten, können Sie sich eine portugiesische SIM-Karte zulegen. Im Preis vieler SIM-Karten sind SMS und einige Freiminuten dabei.

Gut zu wissen

Der ein oder andere Tourist kommt in Portugal auf die Idee, seine Spanischkenntnisse zu erproben. Schließlich sind sich die beiden Sprachen sehr ähnlich und viele Portugiesen verstehen die Sprache ihres Nachbarlandes. Doch Vorsicht: Im eigenen Land bevorzugen die Einheimischen ihre eigene Sprache, Spanisch ist nicht so gern gesehen.