HIGHLIGHTS

  • Von einem Geomanten gekennzeichnete Kraftorte in Österreich finden & entspannen
  • Unterwegs mit einem Gasteiner Original, dem Naturmenschen Alfred Silbergasser
  • Spannendes Hintergrundwissen & Kraftorte selber erspüren
  • Private Tour oder kleine Gruppe
  • 4-Sterne-Wellnesshotel mit 2.000 m² Saunalandschaft, Panorama-Pool & Yoga

PROGRAMM

Tal der Kraftorte: Entdeckungstour in Gastein

Waren Sie schon einmal an einem ausgewiesenen Kraftort? Lassen Sie sich von einem Experten erklären, was es damit auf sich hat und wie Sie Kraftorte selber finden und für sich nutzen können! Ein echter Naturmensch aus dem Gasteintal nimmt Sie mit in seine Heimat – die Natur.

Kraftorte in Österreich finden und entspannen

Das Wesentliche, so heißt es, ist für das Auge unsichtbar. So sind auch Kraftorte nicht mit bloßem Auge zu erkennen, sondern nur zu erspüren. An einem Kraftplatz fühlt man sich einfach wohl, darf sein, ohne etwas tun zu müssen, und kann neue Energie schöpfen. Wer sich schon immer einmal gefragt hat, was es mit Kraftorten auf sich hat, kann dem Geheimnis bei diesem Workshop auf den Grund gehen.

Äußere wie innere Kraftorte sind jedem Menschen zugänglich, wenn er weiß, wie er sie findet. Unter fachkundiger Anleitung machen Sie sich auf, die Kraftorte des Gastein-Tals zu erkunden. Dort lassen Sie den Alltag hinter sich, genießen ruhige Momente und entspannen inmitten der Natur.

Tagesablauf:

  • 1. Tag: 19 – 21 Uhr: Einführung in die Theorie der Kraftorte
  • 2. Tag / 3. Tag: 10 – 16 Uhr: Besuch spezieller Kraftorte

Das Seminar könnte das richtige für Sie sein, wenn Sie:

  • gerne in der Natur sind
  • Anfänger sind und ahnen, dass es Kraftorte geben könnte
  • Kraftorte selbst spüren und erleben wollen
  • all Ihre Fragen einem erfahrenen Begleiter stellen möchten

Was Sie nach dem Workshop gelernt haben:

  • was Kraftorte sind
  • wie Sie Kraftorte selbst finden und für sich nutzen können
  • wie Sie sich an einem Kraftort richtig verhalten

Mystisches Gastein-Tal in Österreich

Das Gastein-Tal ist seit Menschengedenken bewohnt: Hier lebten Kelten, Römer und vor ihnen längst vergessene Völker, deren Spuren bis heute sichtbar sind. So steht in Bad Gastein ein gigantischer Dolmen aus der Steinzeit, der einst als mächtige Grabstätte diente. Daneben gibt es viele weitere Kraftorte, wie zum Beispiel den Schleierfall. Zwei Wasserfälle stürzen 60 Meter in die Tiefe und bilden einen Vorhang aus feinen Tröpfchen, die in der Sonne glitzern.

Insgesamt sieben Kraftorte zählt das Gastein-Tal. Sie folgen einem Fluss, der sich wie eine Wirbelsäule durch das Tal zieht. Die Kraftorte reihen sich dort wie Chakren aneinander, wie die Energiezentren des Menschen.

An jedem Kraftplatz hat der Künstler und Geomant Peter Frank eine Skulptur errichtet. Geomantie beschäftigt sich ähnlich wie Feng Shui mit der Frage, wie die Energie bestimmter Orte einzustufen ist und wie sie verbessert werden kann. Anhand der sogenannten Lithopunktur soll es möglich sein, das Gleichgewicht einer Gegend wiederherzustellen. Dafür werden Steinsäulen auf den Kraftbahnen der Landschaft aufgestellt, die wie Akupunkturnadeln eine heilende Energie haben sollen. Erfahren Sie selbst, welche Wirkung sie haben!

Übrigens ist Gastein auch als Gesundheitstal bekannt. So gibt es neben den Thermalquellen einen Heilstollen mit Radon, der bei Rheuma, Atemwegs- und Hautbeschwerden helfen soll.

Ihr Begleiter: Naturmensch und Gasteiner Original Alfred Silbergasser

Alfred Silbergasser aus Gastein ist Wildnispädagoge, Bergwanderführer und Geschichtenerzähler. Vor allem aber ist er ein Naturmensch, denn es ist die Verbindung zur Natur, die ihn ausmacht. Er leitet schamanische Meditationen, Kräuterwanderungen und Survival Trainings. Seit Jahren nimmt er Gäste auch mit auf Wanderungen zu Kraftorten in Österreich, die er ihnen einfühlsam näherbringt. Alfred Silbergasser holt jeden dort ab, wo er steht, und geht auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein.

UNTERKÜNFTE

4-Sterne-Wellnesshotel im Gasteinertal

Das mit Liebe eingerichtete Gesundheits- und Wellnesshotel „Das Alpenhaus Gasteinertal“ liegt direkt im Zentrum von Bad Hofgastein. Hier sind Sie von der Berglandschaft des Nationalparks Hohe Tauern umgeben. Entspannen können Sie nicht nur in der intakten Natur, sondern auch im 2.000 m² großen Spa-Bereich oder im großzügigen Garten.

Das bietet Ihnen Ihr Hotel an Ausstattung:

  • Panorama-Hallenbad und Whirlpools
  • Saunalandschaft mit 8 Saunen: Finnische Sauna (85 – 95 °C), Bio-Kräutersauna (50 – 60 °C),
    Aroma-Sauna mit Lichttherapie (45 – 60 °C), Rosenquarz- und Aroma-Dampfbad, Trockenschwitzbad etc.
  • Eis-Iglu, Erlebnisduschen und Fuß-Kneippbecken
  • Solegrotte
  • Raum der Stille mit beheizten Wasserbetten und Wärmebänken
  • Tee-Bar
  • Liegebereiche
  • Frischluftbereich mit Barfuß-Weg
  • großer Garten
  • Fitness-Raum
  • Yoga

Standardzimmer Alpenwohnen.S mit Balkon (ca. 27 m²):

  • Kingsize-Doppelbett (zwei Matratzen)
  • Badezimmer mit Wanne oder Dusche und WC
  • Sitzecke
  • Balkon mit Bergblick
  • Radio
  • WLAN
  • Fernseher
  • Föhn
  • Handtücher
  • Minibar
  • Safe
  • Telefon
  • Bademantel

Deluxe-Zimmer Alpenwohnen.M mit Balkon (ca. 35 m²):

  • Kingsize-Doppelbett (zwei Matratzen)
  • Badezimmer mit Wanne oder Dusche und WC, teilweise Doppelwaschtisch
  • Schlafcouch optional als Zusatzbett nutzbar
  • Sitzecke
  • Balkon mit Bergblick
  • Radio
  • WLAN
  • Fernseher
  • Föhn
  • Handtücher
  • Minibar
  • Safe
  • Telefon
  • Bademantel

Junior-Suite Alpenwohnen.L mit Balkon (ca. 50 m²):

  • Kingsize-Doppelbett (zwei Matratzen)
  • Badezimmer mit Wanne oder Dusche, separatem WC und Doppelwaschtisch
  • Schlafcouch optional als Zusatzbett nutzbar
  • Wohn- und Schlafbereich (räumlich nicht getrennt)
  • Sitzecke
  • Balkon mit Bergblick
  • Radio
  • WLAN
  • Fernseher
  • Föhn
  • Handtücher
  • Minibar
  • Safe
  • Telefon
  • Bademantel

Verpflegung:

In modernem alpinem Ambiente erwarten Sie österreichische und internationale Gerichte, die wenn möglich aus regionalen Zutaten zubereitet wurden. Dazu können Sie aus einer großen Auswahl erlesener Weine wählen. Ernährungsbewusste Gäste finden immer auch leckere gesunde Speisen. Veganer sind ebenfalls herzlich willkommen!

Wenn Sie möchten, können Sie auf der Terrasse essen und dabei den Bergblick genießen. In der Lounge und Bar sorgt ein offener Kamin für ein gemütliches Ambiente.

Anreise:

Der nächste Bahnhof ist in Bad Hofgastein und ist 3 km vom Hotel entfernt. Von dort holt Sie gegen einen kleinen Aufpreis ein Hotelmitarbeiter ab. Sie können natürlich auch mit dem Auto kommen (ab München: ca. 220 km, 2,5 Stunden/ab Stuttgart: ca. 450 km, 5 Stunden).

Die nächsten Flughäfen sind:

  • Salzburg 114 km
  • München 280 km
  • Klagenfurt 113 km

Der günstige AIRPORT-Shuttle fährt täglich acht Mal von Gastein nach München und Salzburg und retour.

LEISTUNGEN

Preise:

  • Standardzimmer pro Person: ab € 469,-
  • Deluxe-Zimmer pro Person: ab € 529,-
  • Junior-Suite: ab € 589,-

Inklusivleistungen:

  • 3 Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet mit dem Besten aus der Region
  • Lunchpaket
  • abends 4-Gang-Wahlmenü, alternativ Themenbuffet
  • Vortrag über Kraftorte
  • Tour zu Kraftplätzen im österreichischen Gastein wie angegeben
  • 2000 m² Spa mit Spa-Tasche (Badeslipper, Bademäntel und Badetücher)
  • Vitalprogramm mit Yoga, Fitness etc.
  • Fitnessraum mit modernen Cardio-Geräten
  • WLAN
  • Gastein Card für die Dauer des Aufenthaltes mit zahlreichen Vergünstigungen in der Region

Nicht im Preis enthalten:

  • An- & Abreise
  • persönliche Ausflüge und Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Versicherungen

Optional zubuchbar vor Ort:

  • Massagen, z.B. Anti-Stress-Massage, Ganzkörpermassage, intensive Rückenmassage oder Energiemassage
  • Beauty Treatments, z.B. Gesichtsbehandlung für Frauen und Männer
  • Body Treatments, z.B. Klangschalen-Therapie, Cranio-Sacral-Behandlung oder Maniküre

Hinweise & Services:

  • Voraussetzungen: Normale Fitness reicht vollkommen aus, um die spirituellen Kraftorte Österreichs zu erkunden.
  • Das Seminar ist buchbar ab 2 Personen, vor Ort können weitere Teilnehmer dazustoßen. Es bleibt aber immer eine Kleingruppe.
  • Mindestalter: 18 Jahre.
  • Hunde sind willkommen.

 

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

 

 

Länderinfo

Wainando - Österreich

Land & Leute

Auf der Sonnenseite der Alpen nimmt man es mit der Pünktlichkeit nicht immer so genau: Die Österreicher sind ein entspanntes Volk und genießen lieber das Leben, als sich hetzen zu lassen. Ob das wohl am zauberhaften Alpenpanorama liegt, das jedes Jahr so viele Gäste anlockt?

Österreich ist vor allem bei Naturfreunden beliebt: Die weitläufige, gut erschlossene Bergwelt mit ihren urigen Hütten, den idyllischen Bergseen und dichten Wäldern zieht Wanderer, Biker, Skifahrer und Kletterer an. Trotzdem muss keiner lange suchen, bis er kulturelle Juwele findet: Mittelalterliche Burgen, bronzezeitliche Grabanlagen und Wiener Kaffeehauskultur sorgen für viel Abwechslung. Ihre Errungenschaften wissen die Österreicher durchaus zu schätzen: Jeder Österreicher kann Ihnen ein paar Gründe nennen, warum es gerade in seiner Region am schönsten ist.

Landessprache

Deutsch ist die Staatssprache in Österreich, viele Dialekte erinnern an die süddeutsche Mundart.

Religionen & Spiritualität

Die Mehrheit der Österreicher ist katholisch. Nach wie vor schmücken viele Kirchen und Klöster das Land und alte Pilgerwege führen durch die Berge. Aber auch die Kelten haben ihre Spuren hinterlassen: Heilige Quellen, Kraftplätze und Ritualberge gibt es noch heute. Immer mehr Österreicher beginnen, sich für keltische Spiritualität zu interessieren, und versuchen, die Verbindung ihren Wurzeln wiederherzustellen.

Klima & Reisezeit

Jede Region hat ihr typisches Klima: In den Alpen sind die Sommer kurz und feucht, im Osten ist es dagegen trockener. Der Süden ist von mediterranen Einflüssen gekennzeichnet.

Wanderer fahren vor allem im Herbst und im Sommer nach Österreich: In Innsbruck beispielsweise liegen die Tagestemperaturen zu dieser Zeit bei rund 15 bis 23 Grad. Auch im April ist es oft schon 15 Grad warm.

Zeitverschiebung

Es gibt keine  Zeitverschiebung.

Währung & Zahlungsmöglichkeiten

In Österreich können Sie mit Euro zahlen. Sie können zwar mit der EC-Karte Geld abheben, müssen dann allerdings mit Auslandsgebühren rechnen. Mit einer Kreditkarte können Sie in vielen Hotels dagegen ohne Aufpreis Ihre Rechnungen begleichen. Falls Sie eine Hüttentour planen, ist es allerdings besser, genug Bargeld dabei zu haben, da Kreditkarten dort nicht immer akzeptiert werden.

Unterwegs im Land

Sie erreichen Österreich mit dem Flugzeug, mit der Bahn oder mit dem Bus. Wenn Sie mit dem Auto anreisen wollen, denken Sie daran, sich eine Autobahn-Vignette zu besorgen. Die Einhaltung der Vignettenpflicht wird streng kontrolliert.

Das öffentliche Verkehrsnetz ist in Österreich sehr gut ausgebaut. Der ÖBB-Postbus fährt fast alle touristisch relevanten Ziele innerhalb Österreichs an.

Essen

Neben der Wiener Küche, die für Sachertorte, Kaffee und Wiener Schnitzel bekannt ist, gibt es in Österreich viele regionale Gerichte, die teilweise Einflüsse frührer Kronländer wie Ungarn zeigen. So zählen zu den typisch österreichischen Spezialitäten neben Kaiserschmarrn und Grießnockerlsuppe auch Gulasch und Rostbraten.

Gesundheit

Für Österreich werden keine speziellen Reiseimpfungen empfohlen.

Einreisebestimmungen

Da Österreich zum Schengen-Raum gehört, werden nur hin und wieder Grenzkontrollen durchgeführt. Ihren Personalausweis sollten Sie aber auf jeden Fall dabei haben.

Internet & Telefon

Wer telefonieren oder mobil surfen möchte, muss auch in Österreich teure Roaming-Gebühren bezahlen. Billiger geht’s mit einer Prepaid-Sim-Karte, die in Österreich allerdings „Wertkarte“ heißt. Denken Sie aber daran, dass es in den Bergen oftmals keinen Empfang gibt.

Gut zu wissen

Wenn Sie wandern gehen möchten, sollten Sie immer Regenschutz und warme Kleidung dabei haben. Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern – eine gute Ausrüstung ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Referenzen

Das 4-Sterne-Wellnesshotel „Das Alpenhaus Gasteinertal“ hat bereits einige Auszeichnungen erhalten. Die Hoteltester von Wellness Heaven® waren bei ihrem Besuch 2018 sofort überzeugt und stellten ein Zertifikat aus. Diese Zufriedenheit spiegeln auch die Bewertungen der Gäste wider, die das Hotel auf HolidayCheck zu 87 % weiterempfehlen.