HIGHLIGHTS

  • Yin-Zen-Meditation für geerdet weibliche Kraft, Stille & Klarheit
  • Wut in Liebe transformieren & das Gefühl der Trennung umwandeln
  • Zeit für eigene Kontemplation & Fragen

PROGRAMM

Du fragst dich schon länger, was du mit herausfordernden Gefühlen wie Ärger oder Einsamkeit am besten anstellst? In diesem Tagesworkshop lernst du einen Weg kennen, deine Wut ins Positive zu transformieren!

Wut transformieren & besser mit Gefühlen umgehen lernen

Transformation beginnt in der Stille. Nutze die Kraft der Meditation, um dich von unheilsamen Gefühlen zu befreien. Du lernst, Gefühle wie Wut zu transformieren und in Energie umzuwandeln, die dir dient.

Kursinhalte:

  • Vortrag: Einführung in die Zen-Meditation
  • Zen-Meditation: Mit der stillen Meditationstechnik des alten Japans tiefe Erdung in dir selbst finden
  • Initiation in den Dhyani-Buddha: Es gibt verschiedene Dhyani-Buddhas, die für unterschiedliche Qualitäten stehen. Der Amida-Buddha beispielsweise symbolisiert Herzensklarheit. Indem du dich darauf fokussierst, kannst du Gier und das Gefühl des Getrenntseins überwinden. Gleichzeitig verbindest du dich mit Liebe, Fülle und Schönheit. Der Akshobhya-Buddha hilft dir wiederum, dich von Wut zu lösen und inneren Frieden zu finden. Deine Meditationslehrerin zeigt dir einen klaren Weg auf, wie du mit den Buddhas arbeiten und in deine Kraft kommen kannst.
  • tibetische Technik zur Transformation unheilsamer Gefühle wie Wut
  • Zeit für dich: Du hast zwischen den Kurseinheiten Zeit, über das Gehörte nachzudenken und zum Beispiel spazieren zu gehen.
  • einstündige Übungspraxis am nächsten Tag: Gemeinsam mit der Online-Gruppe vertiefst du deine Erfahrungen.
  • Taiwa (optional zubuchbar): Stelle deiner Meditationslehrerin Fragen unter vier Augen und erhalte deine persönliche Übungspraxis!
  • Meditation mit der Zen-Kloster-Sangha (optional zubuchbar): Auf Wunsch kannst du morgens und abends mit der Kloster-Gemeinschaft meditieren und virtuell an der Teezeremonie teilnehmen. Ein Lehrvortrag ist auch dabei.

Yin-Zen-Meditation ganz praktisch

Dieser Workshop vermittelt dir ganz alltagsnah, wie du alte Meditationstechniken in deinem Leben konkret anwenden kannst, um negative Gefühle zu transformieren.

Was du nach dem Webinar gelernt hast:

  • wie du den Weg des Herzens auch in herausfordernden Zeiten gehen kannst.
  • wie du unheilsame Gefühle so transformieren kannst, dass sie dir nutzen statt schaden.
  • wie du in deine Kraft kommen und in der Stille sein kannst.

Dieses Webinar richtet sich an:

  • Anfänger, die noch nie meditiert haben.
  • Erfahrene, die das Yin Zen kennenlernen möchten.

Deine Seminarleiterin ist die Meditationslehrerin Verena Förderer. Sie ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie und psychologischer Coach in eigener Praxis tätig. Seit 2007 geht sie den Zen-Weg, seit 2017 leitet sie die Yin-Zen-Linie im Daishin-Zenkloster Buchenberg (Allgäu). Mit großer Freude gibt sie ihr Wissen weiter.

Uhrzeiten: jeweils 09:30 – 17:30 Uhr plus Übungsstunde am Folgetag von 08:30 – 09:30 Uhr.

Preis: 148 Euro

 

 

 

Referenzen

„Die Anregungen, die ich durch ‚Hallo Achtsamkeit‘ für meine ganz persönliche Meditationspraxis bekommen habe, werden mich sicherlich dauerhaft begleiten und bereichern. Es ist eine ganzheitliche Fülle an Gedanken, konkreter Unterstützung und kleinen Werkzeugen, die man an die Hand bekommt. Und alles so liebevoll und detailreich gestaltet, dass jedes Einloggen immer wieder neu Freude macht. Achtsamkeit und Bewusstsein bekommt man hier in ebenso persönlicher, wie hochprofessioneller Form wirklich nahegebracht. Mein Favorit im Dankesmonat war das Dankbarkeitstagebuch, das regelrecht transformierend auf mich gewirkt hat.“ (Ilona)