PROGRAMM

Goldene Strände, glasklares Meer und duftende Wälder säumen den Abel Tasman Coast Track. Er gehört zu den „Great Walks“ und damit zu den wichtigsten Wanderwegen Neuseelands.
Du wanderst von einer Postkartenbucht zur nächsten, überquerst schmale Hängebrücken und passierst tolle Aussichtspunkte. Immer wieder begegnen dir bizarre Felsformationen: Wind und Wellen haben den harten Granit über Jahrmillionen bearbeitet und kühne Riffs, Plateaus und Skulpturen erschaffen.

1. Tag – Durch Schluchten und Wälder (12,4 km)

Deine Tour beginnt in Marahau. Du wanderst an einer wilden Flussmündung entlang, lauschst dem steten Plätschern des Wassers und genießt die ursprüngliche Landschaft aus urigen Bäumen und schroffen Felsen. Später passierst du Wälder voller Birken und Kanukas, typisch neuseeländische Bäume. Vorbei an kleinen Schluchten schlängelt sich der Pfad schließlich zur schönen Anchorage Bay, wo du dir nach deiner vierstündigen Wanderung eine Pause verdient hast.

2. Tag – Von Anchorage nach Bark Bay (11,5 km)

Heute wartet wieder eine vierstündige Wanderung auf dich: Du überquerst zunächst die Flussmündung der Torrent Bay, einer einsamen Bucht, deren üppige Wälder teilweise bis ans Meer heranreichen. Nach rund zwei Stunden erreichst du Falls River, einen tosenden Fluss, den du dank einer 47 Meter langen Hängebrücke bequem passieren kannst. Lausche den Klängen der Natur und komm dir selbst ein Stückchen näher.

3. Tag – Wandern an Traumstränden (13,5 km)

Nachdem du die Flussmündung von Bark Bay überquert hast, findest du dich in dichten Manuka-Wäldern wieder. Die Maori stellten aus der Rinde dieses eleganten Baums leckeren Honig her.

Große Granitblöcke erwarten dich dagegen in Tonga Quarry, einem alten Steinbruch. Eins der Highlights dieses Tages erreichst du im Anschluss: Onetahuti Bay ist ein Postenkartenstrand mit türkisblauem Meer. Entspann dich und genieße die Umgebung. Dann geht’s weiter nach Awaroa, zum Ziel deiner 4,5-stündigen Wanderung.

4. Tag – Abreise oder Fortsetzung der Reise mit weiteren Bausteinen (5,5 km)

Am letzten Tag deiner Tour wanderst du in eineinhalb Stunden nach Totaranui, wo dich ein Wassertaxi abholt und nach Marahau bringt. Wenn du möchtest, kannst du deine Reise verlängern und weitere Touren dazu buchen (s. unten). Gerne helfen wir dir bei der Konfiguration deiner Reise und finden Bausteine für dich, die besonders gut zusammenpassen. So erhältst du eine maßgeschneiderte Reise, die zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

UNTERKÜNFTE

Wanderung durchs Paradies: Unterwegs auf dem Abel Tasman Coast Track

Du wanderst von Hütte zu Hütte und übernachtest dort. Es sind einfache Herbergen, die das „Department of Conservation“ entlang des Abel-Tasman-Küstenwanderwegs bereitstellt. Die Gemeinschaftsschlafräume sind mit Stockbetten, Tischen und Heizungen ausgestattet. Toiletten und Waschbecken mit kaltem Wasser stehen ebenfalls zur Verfügung. Hier kannst du deine Wasserflaschen auffüllen, damit du unterwegs gut versorgt bist. Da du durch einsame Landstriche wanderst, solltest du einen ganzen Tagesvorrat Wasser einpacken.

Wanderausrüstung kannst du vor Beginn der Tour in einem Spezialgeschäft in Motueka leihen, wenn du möchtest.

LEISTUNGEN

Wanderung durchs Paradies: Unterwegs auf dem Abel Tasman Coast Track

Preise:

  • ab 138 Euro pro Person

Inklusivleistungen:

  • 3 Übernachtungen in Hütten
  • Alle aktuell geltenden Steuern
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

 Nicht im Preis enthalten:

  • Internationaler Flug
  • Wanderausrüstung
  • Verpflegung
  • Private Touren
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Visagebühren

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.