PROGRAMM

MBSR-Kurs auf Mallorca: Urlaub voller Inspiration

Ankommen, aufleben, bei sich bleiben: Bei diesem MBSR-Kurs auf Mallorca lernst du in entspannter Urlaubsatmosphäre, wie du Stress abbauen, dich tief in dir selbst verwurzeln und auch im Alltag entspannt bleiben kannst.

MBSR-Urlaub für Anfänger und Fortgeschrittene

Diese MBSR-Woche eignet sich für Anfänger, die statt eines regulären 8-Wochen-Kurses lieber einen intensiven Kompaktkurs machen möchten, und für Fortgeschrittene, die ihr Wissen auffrischen und einen achtsamen Urlaub mit Gleichgesinnten verbringen möchten. Während des Theorieteils können sich Fortgeschrittene zum Beispiel mit achtsamer Ernährung beschäftigen, spazieren gehen oder Ausflüge machen.

MBSR-Techniken für mehr Gelassenheit

Du lernst grundlegende Techniken der Achtsamkeit, Meditation & Schweigen, um bewusster zu leben und dich ganz im gegenwärtigen Moment zu verankern. Dazu gehört zum Beispiel der Body-Scan: Langsam tastest du dich mit deiner Aufmerksamkeit durch den ganzen Körper, spürst, wie sich die einzelnen Körperteile anfühlen, und nimmst ohne zu urteilen alles an, was du wahrnimmst.

Bei leichten Yoga-Übungen kommen Körper und Geist in Bewegung, in der stillen Meditation wiederum setzt sich langsam alles, was dich beschäftigt. Die Vielfalt der Techniken erlaubt es dir, ganz unterschiedliche Erfahrungen zu machen und dir immer wieder neu zu begegnen. Du lässt alten Ballast los und baust gleichzeitig neue Energie und Selbstmitgefühl auf.

Spannende Vorträge helfen dir, deine Erfahrungen einzuordnen und vermitteln dir Grundlagenwissen, das du direkt in der Praxis anwenden kannst. Darüber hinaus erhältst du Tipps, mit denen du deinen Alltag achtsamer gestalten und bewusster durchs Leben gehen kannst.

Mit Emotionen und Stress besser umgehen

Angst, Schmerz und andere schwierige Gefühle gehören zum Leben dazu. Dieser MBSR-Kurs hilft dir dabei, alle Emotionen geduldig wahrzunehmen, sie zu akzeptieren und schließlich loszulassen und Selbstmitgefühl zu entwickeln.

Du erfährst viel nützliches Hintergrundwissen über allgemeine Stressoren, deckst deine ganz persönlichen Stressmacher auf und lernst, mit Vertrauen und Entschlossenheit zu agieren, anstatt blind und unter Druck zu reagieren.

Achtsame Kommunikation spielt ebenfalls eine große Rolle. Du übst, nicht nur anderen mit offenem Herzen zuzuhören, sondern dich auch selbst besser wahrzunehmen, wenn du mit anderen sprichst. In der Gruppe spürst du langsam, wie intensiv achtsame Gespräch sein können – und wie sich die Beziehungen in deinem Umfeld dadurch verändern.

Achtsame Ernährung & Ayurveda

Eine Ergänzung des Kursprogramms, das alle Schwerpunktthemen des MBSR abdeckt, sind achtsame Ernährung und Ayurveda. Du hinterfragst, welche Lebensmittel dir wirklich guttun, welche Gedanken du mit Essen verbindest und ob du wirklich nur isst, wenn du hungrig bist. Achtsam essen heißt aber auch, sich Zeit zu nehmen und jeden Bissen zu genießen.

Im Ayurveda haben Lebensmittel eine ganz besondere Bedeutung, da sie Körper und Geist maßgeblich beeinflussen. Aber auch die ayurvedische Lebenskunst betont, wie wichtig es ist, langsam und in Ruhe zu essen.

Freiraum für Ausflüge

Zweimal pro Tag beschäftigst du dich mit MBSR, aber den ganzen Nachmittag hast du zur freien Verfügung. So könnte der Tagesablauf in etwa aussehen:

08:00 – 08:45 Morgenmeditation
09:00 – 10:00 Frühstück
10:30 – 13:00 MBSR
13:00 – 17:30 Freizeit
17:30 – 20:00 MSBR
Ab 20:00 Abendessen

 

Die Nachmittage kannst du nutzen, um die vielen neuen Impulse zu verinnerlichen, beispielsweise bei einem Spaziergang oder auf der Liege im Garten. Du kannst dich weiter in Achtsamkeit üben, wenn du im Pool schwimmst oder dich mit den anderen Kursteilnehmern unterhältst. Oder mach einen Ausflug in die nahegelegenen Städte Inca oder Manacor und fahr zum Strand.

Neben fünf Tagen MBSR-Training hast du außerdem einen ganzen Tag frei, um achtsam deiner Intuition zu folgen und das zu tun, was du in genau diesem Moment brauchst.

Im Anschluss an den Kompaktkurs erhältst du auf Wunsch die MBSR-8-Wochenbegleitung durch deinen Alltag. Die Kursinhalte werden so durch tägliches Üben zu Hause trainiert und können mit den Seminarleitern per Telefon und E-Mail reflektiert werden.

Seminarleiter

Marion und Bernhard

Den MBSR-Kurs leiten Marion und Bernhard, die gemeinsam ein Retreat-Zentrum in Österreich aufgebaut haben und dort seit 2003 leben. Sie schauen jeweils auf mehr als 30 Jahre eigene Meditationserfahrung in den unterschiedlichen Traditionen zuück und haben zahlreiche Ausbildungen in diesem Bereich abgeschlossen. Das Ehepaar hat es sich heute zum Ziel gesetzt, das Beste aus den Traditionen an ihre Kursteilnehmer weiterzugeben. Marion und Bernhard sind zwei ganz unterschiedliche Persönlichkeiten, die sich wundervoll ergänzen und sich blind verstehen. Durch ihre Zen-Historie geprägt geben sie den Kursen viel Struktur, ohne den Teilnehmern die Eigenverantwortung für sich und die Meditation abzunehmen.

Marion reiste durch Indien, Afrika und Lateinamerika, bis sie sich schließlich entschied, mehrere Jahre in einem Meditationszentrum in Österreich zu verbringen, um ihre Erfahrungen in der Meditation in den Alltag zu integrieren. Sie vertiefte sich in verschiedene Meditationstechniken und schloss einige Ausbildungen ab, zum Beispiel in Yoga, Gestalttherapie, Bioenergetik und Atemtechnik. Marion ging aber auch einem ganz normalen Beruf nach und kümmerte sich um ihre Kinder – zwei Tätigkeiten, die stets in Verbindung mit ihrer Meditationspraxis standen und ihr die Möglichkeit boten, beide Welten ineinander aufgehen zu lassen.

Bernhard war Industriekaufmann, studierte Psychologie und schloss eine Ausbildung zum Heilpraktiker und zum Ayurveda-Therapeuten in Indien ab. Nachdem er in verschiedenen europäischen Ayurveda-Zentren mitarbeitete, machte er Ausbildungen in Rebalancing, Meditation, Yoga, MBSR und diversen Methoden der humanistischen Psychologie. Er verbrachte einige Zeit in einem Meditationszentrum und begleitete Gäste auf ihrem Weg zu sich selbst. Auch heute hat er viel Freude daran, Menschen bei ihrer Suche zu unterstützten – und ist dankbar, sich dieser Herausforderung gemeinsam mit Marion stellen zu dürfen.

UNTERKÜNFTE

Gemütliches Retreat-Zentrum auf Mallorca

Du bist in einem kleinen Retreat-Zentrum zu Gast, das seine Tore für alle öffnet, die sich für Yoga und Meditation interessieren. Das alte Stadthaus wurde liebevoll renoviert und befindet sich im Herzen der Stadt Petra.

Jedes Zimmer verfügt über eine Klimaanlage, eine Heizung und ein Bad mit WC, Wanne und Dusche. Es gibt aber auch eine Außendusche auf der Anlage.

Der 400 Quadratmeter große Garten bietet viel Raum für Entspannung. Dort gibt es eine Sitzwanne, in der du dich erfrischen kannst, und gemütliche Sitzecken mit Wasserspielen. Setz dich an den Fuß eines Oliven-, Zitronen- oder Mandelbaumes und genieße die Sonne. Oder mach eine Gehmeditation durch den Garten oder über die Dachterrasse.

Wenn das Wetter schön ist, kannst du im Innenhof oder im Garten essen. Drinnen gibt es auch eine gemütliche Sofa-Ecke.

LEISTUNGEN

MBSR-Kurs auf Mallorca: Urlaub voller Inspiration

Preise:

  • ab 1.290,- Euro pro Person im Doppelzimmer
  • ab 1.490,- Euro pro Person im Einzelzimmer

Inklusivleistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer
  • Vollpension (2 Mahlzeiten & Häppchen)
  • Getränke
  • Kursprogramm wie angegeben
  • Nachbetreuung über eine weiterführende 8-Wochen Praxisbegleitung
  • Alle aktuell geltenden Steuern
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise
  • Optionale Touren
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Hinweise:

  • Die Anreise am ersten Tag erfolgt ab 16:00 Uhr, die Abreise am letzten Tag bis 10:00 Uhr
  • Begleitung nach dem Kurs: Wenn du nach dem Kurs weiterhin Unterstützung von Bernhard oder Marion erhalten möchtest, kannst du gern eine achtwöchige weiterführende Begleitung vereinbaren.

 

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

Referenzen

“Die Reise war von Beginn an eine einzige Umarmung meiner Seele.”

Alexandra, September 2016