HIGHLIGHTS

  • Erholung auf einem authentischen Bio-Bauernhof in der Toskana
  • Tolle Lage im malerischen Chianti-Gebiet, 30 Kilometer von Florenz entfernt
  • Individuelle Auszeit je nach Geschmack mit Wandern, Radeln, Nichtstun & Kultur
  • Entspannen im schönen Garten – optional jeden Morgen Yoga – Weinkeller- und Gartenführung
  • Agriturismo-Urlaub mit deutschsprachigen Gastgebern

 

PROGRAMM

Agriturismo in der Toskana: Urlaub auf einem schönen Bio-Bauernhof

Umgeben von der idyllischen Hügellandschaft der Toskana genießt du deine ganz persönliche Auszeit. Auf einem alten, liebevoll renovierten Bio-Bauernhof hast du Zeit für dich selbst, kannst in die Natur eintauchen und die nahegelegenen Städte erkunden.

Auszeit in der Toskana

Im Chianti-Gebiet sieht die Toskana so aus wie in den einschlägigen Bildbänden: Auf sanften Hügellandschaften reihen sich Zypressen aneinander, über die alte, kubische Bauernhäuser wachen. Zahlreiche Wanderwege führen über die Kuppen in dichte flüsternde Wälder und charmante mittelalterliche Städtchen. Hier kannst du auch gut mountainbiken und reiten.

Die Toskana bietet einige natürliche Thermalquellen, die im Frühling und Herbst eine Wohltat für Körper und Geist sind. Umgeben von Wasser, Himmel und dem Grün der Wiesen und Wälder entspannst du und lässt los.

Neben bildschöner Landschaft bietet die Toskana auch einen reichen Schatz an Kunst und Kultur. Römische Monumente, goldene Renaissance-Meisterwerke und moderne Street-Art sorgen für reichlich Abwechslung.

Ausflugsziele in der Nähe:

  • Florenz: Die Stadt gilt als Wiege der Renaissance und beherbergt viele schöne Kirchen, Plätze und Paläste.
  • Figline Valdarno: Das Städtchen am Fluss Amo hat eine romantisch-ländliche Atmosphäre.
  • Pieve di Gropina: Die um 1200 errichtete kleine Kirche ist für ihre mittelalterliche Kapelle bekannt.

Ein Agriturismo-Urlaub in der Toskana könnte das Richtige für dich sein, wenn du

  • Natur liebst, Wert auf gutes Essen legst und Ruhe suchst.
  • deinen Urlaub ganz individuell gestalten möchtest.
  • einen Rückzugsort für Yoga und Meditation suchst.
  • mit deinem Auto oder einem Mietwagen die Gegend auf eigene Faust erkunden willst.

Agriturismo: Urlaub auf dem Bio-Bauernhof mit Yoga-Stunden

Du bist auf einem wunderschönen Biohof untergebracht, der mitten in der hügeligen Landschaft der Toskana liegt. Den Hof und das Seminarhaus hat ein deutsch-holländisches Paar in den 80er-Jahren ausgebaut, um dort einen gastlichen Ort für Kunst- und Naturliebhaber zu schaffen. Dafür renovierten die beiden eine 350 Jahre alte Sommerresidenz, legten Gärten an und hauchten den vernachlässigten Weinbergen und Olivenhainen neues Leben ein. Mittlerweile ist der Hof ein beliebter Ferienort. Sein Motto: die Schönheit des Einfachen. Statt Luxus gibt es hier Liebe für Details, eine warme Atmosphäre und ursprüngliche Natur.

Der Bauernhof wird nach wie vor bewirtschaftet. Die Reben werden per Hand und in bestimmten Mondphasen geerntet, um sie dann möglichst natürlich zu verarbeiten. Beim Besuch des Weinkellers erklären dir deine Gastgeber gerne mehr Details. Auch den Garten lernst du kennen und erfährst mehr über die Bewirtschaftung dieses uralten Landes.

Morgens finden oft Yoga-Stunden statt, wenn die Hof-Eigentümerin vor Ort ist. Sie ist gleichzeitig Yogalehrerin und verhilft dir gerne zu einem entspannten Start in den Tag.

UNTERKÜNFTE

Agriturismo: Authentischer und stilvoller Bio-Bauernhof in der Toskana

Das liebevoll geführte und gepflegte Bauernhaus in der Toskana strahlt eine große Ruhe aus. Überall wachsen Blumen und Bäume. Der Garten ist eine kleine Wohlfühloase. Hier gibt es Teiche mit Seerosen und duftende Kräuter. Umgeben von Lavendel, Rosmarin, Zitronenbäumen, dem Quaken der Frösche und dem Gesang der Vögel findest du Erholung.
Das Seminarhaus eignet sich gut für ein individuelles Yoga- oder Meditationsretreat (dt. „Rückzug“). Vom großen, lichtdurchfluteten Yogaraum blickst du auf die Weinberge und Olivenhaine. Außerdem steht etwas abseits ein Badeteich zur Verfügung, in dem du dich erfrischen kannst.

Zimmer & Apartments

Die stilvollen Zimmer sind sehr unterschiedlich und individuell eingerichtet. Sie sind mit antiken und modernen Möbeln ausgestattet. Im Bad steht dir ein Fön zur Verfügung. Statt eines Fernsehers bieten die Zimmer teilweise einen schönen Ausblick auf den Weinberg, ins Tal oder in den Garten.

 

Doppelzimmer 2 Personen:

Jedes Doppelzimmer ist mit Liebe zum Detail im traditionellen toskanischen Landhausstil eingerichtet, bei dem sich antike und moderne Möbel geschmackvoll ergänzen. Sichtbare Holzbalken, Schreibtische, Sofas und Galerien für mögliche Zustellbetten ergänzen den schlichten Komfort dieser Unterkünfte. Alle Zimmer verfügen über private Badezimmer mit Dusche, für die das Wasser durch Solarenergie erwärmt wird. Auch hier gilt die Aufmerksamkeit dem Schutz der natürlichen Rohstoffe.

 

Einzelzimmer mit privatem Bad

Die Einzelzimmer sind mit Liebe im traditionellen toskanischen Landhausstil eingerichtet und geben den Blick entweder auf den schattigen Innenhof oder in Richtung des italienischen Gartens frei. In einem Einzelzimmer besteht die Möglichkeit eines Zustellbettes. Alle Einzelzimmer verfügen über ein Badezimmer mit Dusche und biologischem Kosmetikset. Mit Respekt für die Natur wird das Wasser mit Solarenergie erwärmt.

Einzelzimmer mit geteiltem Bad

Diese beiden Einzelzimmer teilen sich ein Badezimmer mit Toilette und Dusche auf dem Korridor und sind im traditionellen toskanischen Landhausstil eingerichtet, bei dem sich Antikes mit Modernem geschmackvoll ergänzt. Ausgestattet mit Bettwäsche, Bademantel und Waschbecken, verfügt eines der beiden Zimmer über einen kleinen Balkon mit Sicht über das Tal, das andere über einen wunderschönen Blick über unsere Weinberge.

 

Kleines Appartement 2 Personen

Das kleine Appartement verfügt über ein Doppelzimmer, ein Badezimmer mit Dusche und eine gut ausgestatte Küche und wird deinen Urlaub zu einem entspannten und authentischen Toskana-Erlebnis machen. Eine großzügige Terrasse komplettiert diese idyllische Unterkunft.

 

Großes Apartement 4 – 6 Personen

Die Wohnung ist im traditionellen toskanischen Landhausstil eingerichtet. Mit seinen 2 Doppelzimmern, dem Badezimmer mit Dusche, einem Wohnzimmer mit Schlafsofa und einer gut ausgestatten Küche, inklusive charakteristischem Holzofen aus Terrakotta, wird dein Urlaub hier zu einem entspannenden authentischen Toskana-Erlebnis. Die kleine Terrasse und der Außenbereich geben eine atemberaubende Sicht auf das Pratomagno Gebiet frei. Im Appartement finden bis zu 6 Personen bequem Platz.

 

Essen:

Brunch und Abendessen werden auf italienische Art und aus regionalen Bio-Zutaten zubereitet – wenn möglich mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Viele Bio-Weine stammen aus eigenem Anbau. Die Philosophie des Küchen-Teams ist Slow Food: Direkt vom Feld werden die Zutaten liebevoll verarbeitet. Dich erwarten authentische Gerichte, die nach alten Rezepten und mit viel Kreativität zubereitet werden. Die Toskana gilt nicht umsonst als Gourmet-Destination: Gutes Essen gehört für die Einheimischen einfach dazu.
Dein Abendessen wird auf der Terrasse serviert. Dort erwartet dich ein toller Ausblick auf die umliegenden Hügel. Du wirst nicht mehr aufstehen wollen.

Lage:

  • Florenz: 30 km
  • Assisi: 160 km
  • Strand: 135 km

Anreise:

Der Bio-Bauernhof befindet sich rund 30 Kilometer südlich von Florenz. Wenn du im Süden Deutschlands wohnst, erreichst du ihn gut mit dem Auto oder mit dem Zug. Ansonsten könnte das Flugzeug eine Alternative sein. Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Florenz, Pisa und Bologna. Von dort geht es mit dem Zug weiter nach Figline, wo du in ein Taxi steigen kannst. Den Transfer vom und zum Flughafen oder Bahnhof organisiert Wainando gerne für dich.

  • Entfernung München: ca. 680 km, ca. 8 Stunden mit dem Auto
  • Entfernung Stuttgart: ca. 840 km, ca. 9 Stunden mit dem Auto

LEISTUNGEN

Urlaub auf einem schönen Bio-Bauernhof

Preise für 4 Tage/3 Nächte:

  • Pro Person im Doppelzimmer: 295 €
  • Pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung: 350 €

Inklusivleistungen für Wainando-Gäste:

  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen (inkl. Wasser & ¼ Liter Hauswein)
  • Hofkellerführung mit Weinkellerbesuch
  • Gartenführung und kurzer Einblick in die Küche
  • Yoga-Stunden, wenn die Hof-Eigentümerin und Yogalehrerin vor Ort ist
  • deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise
  • Mittagessen
  • persönliche Ausflüge und Ausgaben
  • Verlängerungsnacht inklusive Frühstück: im Doppelzimmer pro Person 57 € bei 2-er Belegung, 79 € bei Einzelbelegung

Services und Hinweise:

  • Yogamatten, Blöcke, Gurte und Decken sind vor Ort.
  • Du kannst deinen Agriturismo-Aufenthalt auf Wunsch verlängern. Sprich uns einfach an. Gerne organisieren wir auch Anschluss-Reisen für dich, zum Beispiel wenn du auf dem Rückweg noch in einem netten Hotel in Italien, Österreich oder Deutschland Halt machen möchtest. Jedes Jahr findet in der Toskana außerdem ein Yoga-Retreat statt, mit dem du deinen Aufenthalt gerne kombinieren kannst.

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

Länderinfo

Wainando - Italien

Land & Leute

Italiens Städte sind genauso lebendig wie die Menschen, die dort zu Hause sind: Auf der Piazza tragen feine Damen die neueste Mode zur Schau, in angrenzenden Cafés diskutieren ältere Herren leidenschaftlich über Gott und die Welt, während Jugendliche mit alten Mopeds davon knattern. In uralten Städten wie Rom nimmt die Mentalität vergangener Epochen Gestalt an, pittoreske Brunnen erinnern an die Renaissance, verwitterte Steingemäuer wie das Kolloseum an Glanz und Glorie des Römischen Reiches.

Auch die italienische Landschaft hat einiges zu bieten: Das grüne Herz Italiens vereint wildromantische Küsten, schroffe Berge und Vulkane, sanfte Hügel mit Zypressen und Olivenbäumen und türkisblaue Buchten.

Die Italiener sind Meister darin, das Leben zu genießen. Sie lieben leckeres Essen, gesellige Runden und schicke Mode. Man legt gerne eine Pause ein, lässt sich Zeit und scheut sich nicht, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Freu dich auf eine herzliche, lockere Urlaubsatmosphäre.

Landessprache

Du musst nicht Italienisch lernen, um südlich der Alpen Kontakte zu knüpfen. In Touristenzentren und in einigen norditalienischen Städten sprechen viele Einwohner Deutsch. Ansonsten kannst du dich vor allem mit der jüngeren Generation auch auf Englisch unterhalten.

Religionen & Spiritualität

Seit Jahrhunderten pilgern Menschen nach Italien, um mit sich selbst und der Welt ins Reine zu kommen. Italien ist dank Vatikan und Petersdom eines der wichtigsten Wallfahrtsländer der Christenheit. Hier spielt der katholische Glaube nach wie vor eine große Rolle: 85 Prozent der Italiener sind Katholiken.

Aber nicht nur in Rom, sondern in ganz Italien findet man Spuren des Glaubens: Pilger strömen zum Beispiel auch nach Assisi, wo der heilige Franziskus wirkte, besuchen uralte Steinkirchen, historische Kunstschätze oder Reliquienschreine, die bis heute verehrt werden.

Klima & Reisezeit

Italien gehört auch aufgrund seines milden, mediterranen Klimas zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. In den italienischen Alpenregionen regnet es seltener als nördlich des Gebirges, weshalb von Frühling bis Herbst viele Touristen in diese Gegend kommen. Im Winter zieht es vor allem Skifahrer hierher.

Wer schon im Frühling warme Sonnenstrahlen auf seiner Haut spüren möchte, ist in Süditalien richtig. Auf Sizilien hat es schon im März um die 18 Grad. Von Juni bis August kann es in ganz Süditalien sehr heiß werden: In Rom steigen die Temperaturen regelmäßig auf 30 Grad. Nur selten fällt Regen.

Zeitverschiebung

Du musst deine Uhr nicht umstellen, wenn du nach Italien reist: Es gibt keine Zeitverschiebung.

Währung & Zahlungsmöglichkeiten

Italien gehört zur Euro-Zone. In Hotels ist auch Kreditkartenzahlung üblich – erkundige dich jedoch vor Abreise bei deiner Bank, wie hoch die Gebühren sind. Dasselbe gilt für die EC-Karte, wenn du Geld bei einer italienischen Bank abheben möchtest.

Unterwegs im Land

Das italienische Bus- und Zugnetz ist gut ausgebaut: Neben Nachtzügen gibt es auch komfortable Highspeed-Züge, die die wichtigsten italienischen Städte miteinander verbinden. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ist das Zugfahren in Italien recht günstig. Wer in abgelegenen Gegenden unterwegs ist oder flexibler sein möchte, kann sich natürlich auch ein Auto mieten. Der italienische Straßenverkehr kann jedoch für junge Fahrer herausfordernd sein, denn auf vielen italienischen Straßen geht es recht chaotisch zu. Im süditalienischen Hinterland können die Straßen außerdem nicht immer mit deutschen Standards mithalten.

Essen

Die italienische Küche ist mittlerweile auf der ganzen Welt zu Hause. Aber traditionelle Gerichte wie Pizza und Pasta schmecken in ihrem Heimatland immer noch am besten. Traditionell spielen in Italien weniger aufwendige Rezeptkreationen, sondern hochwertige Zutaten eine Rolle. Duftendes Bruschetta oder gehaltvolle Antipasti mit Olivenöl, guter Wein und herzhafter Käse gehören zu einem italienischen Abendessen einfach dazu. Als Ursprungsland der Slow-Food-Bewegung zählt in Italien neben leckeren Speisen vor allem eins: sich viel Zeit für die köstliche Seite des Lebens zu nehmen. „La dolce vita“ eben!

Gesundheit

Für Italien werden keine speziellen Reiseimpfungen empfohlen.

Unseren Gästen stellen wir vor der Reise auch aktuelle Hygiene- und Gesundheitsinformationen zur Verfügung. Die umfassendsten und aktuellsten Informationen zu aktuellen Hygienevorschriften und Rahmenbedingungen erhältst du beim zuständigen Gesundheitsamt. Wir empfehlen außerdem, dich vom Arzt des Vertrauens beraten zu lassen.

Einreisebestimmungen

Da Italien zum Schengen-Raum gehört, werden nur hin und wieder Grenzkontrollen durchgeführt. Deinen Personalausweis solltest du aber auf jeden Fall dabei haben.

Bitte informiere dich nach den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt.

Internet & Telefon

Die Roaming-Gebühren innerhalb der EU wurden abgeschafft, deshalb kannst du dein Handy wie in Deutschland nutzen, ohne mehr zahlen zu müssen.

Gut zu wissen

Wenn du ein italienisches Restaurant betrittst, steuere nicht auf den nächstbesten Tisch zu, sondern warte, bis dir der Kellner einen Platz zuweist. Denke beim Zahlen daran, dass in Italien nur eine Rechnung pro Tisch üblich ist, die dann unter den Gästen aufgeteilt wird. Falls es etwas dauert, bis die Rechnung kommt, hab Geduld: Vor allem in Süditalien herrscht ein anderes Zeitgefühl. „Slow Food“ und „Slow Travel“ eben …

Referenzen

„Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen. Die Umgebung und der Garten sind sehr schön, das Essen war gigantisch (vegetarisch!) und jeder war so freundlich und hilfsbereit. Ich kann diesen Ort nur empfehlen.“ (Sebastian)

„Es gab viele schöne Momente, vom Kontakt mit euch über die Vorfreude bis hin zu der Landschaft. Aber einer der schönsten Momente war dort anzukommen und diesen ersten Eindruck der tollen Location zu bekommen.“ (Petra und Thomas )