HIGHLIGHTS

  • Yoga-Woche auf dem Kanaren
  • Intensives Programm aus Yoga, Pilates und Meditation
  • Stilvolle Unterbringug in ruhiger Villa
  • Leckeres vegetrarisches Essen
  • Ganzkörpermassage inklusive
  • Viel Zeit für sich
  • Abwechslungsreiches Wellness- und Beautyangebot

PROGRAMM

Yoga-Urlaub auf Fuerteventura: Entschleunigung und Sonne pur

Fuerteventura hat sich noch eine natürliche Ursprünglichkeit und Ruhe bewahrt. Unter kanarischer Sonne kannst du hier ganzjährig entschleunigen und den Alltagsstress hinter dir lassen. Komm mit Wainando auf diese wunderbare kanarische Insel und tanke neue Energie. Mit einem abwechslungsreichen Programm aus Yoga, Pilates und Meditation bietet das Retreat im Landesinneren alles, was du brauchst, um einfach mal abzuschalten. Zwischen den Kurseinheiten und den köstlichen Mahlzeiten bleibt noch genügend Zeit, um die Insel zu erkunden, dich im Pool zu erfrischen oder mal wieder ein gutes Buch zu lesen.

Fuerteventura – zwischen Windmühlen und Vulkanen

Eingebettet zwischen inaktiven Vulkanen, sanften Hügeln und alten Windmühlen befindet sich dein Retreat im kleinen Örtchen Villaverde. Entdecke eine abwechslungsreiche Landschaft mit üppigen, grünen Palmen im Norden und im Landesinneren und einer einzigartigen Lavalandschaft im Süden. Bekannt ist die Insel aber vor allem durch ihre wunderschönen, kilometerlangen Sandstrände. Fuerteventura zieht das ganze Jahr über Reisende an und lockt mit ganzen 3.000 Sonnenstunden im Jahr auf die Kanaren!

Yoga, Pilates und Meditation

Mit über zehn Jahren Erfahrung hat das Team ein umfangreiches Angebot entwickelt, das seinen Gästen eine ausgewogene Mischung aus Erholung, Vitalität und Entspannung anbietet. Mit Yoga, Pilates und Meditation taucht jeder Teilnehmer in eine freundliche und harmonische Umgebung ein, die auf Entschleunigung bedacht ist. Insgesamt stehen dir täglich 2-3 Kurseinheiten während deines Yoga-Urlaubs zur Auswahl. Du kannst deine bestehenden Kenntnisse vertiefen oder ganz neue Yogastile ausprobieren. Gestalte deinen Aufenthalt ganz nach deinem Belieben.

Für Kraft und Ausdauer sorgt Vinyasa flow Yoga – ein dynamischer Yogastil, bei dem du fließend von einer Position zur nächsten gleitest. Hatha Yoga hingegen ist auf die Entspannung des Körpers und des Geistes bedacht. Dies wird durch intensive Dehnübungen und tiefe Bauchatmung erreicht. Eine kraftvollere Form des Yoga ist Ashtanga: Aufeinanderfolgende Positionen beanspruchen den ganzen Körper und legen den Fokus auf Bewegung und Atmung. Bei jeder Haltung spürst du die Wärme durch deine Muskeln strömen – ein Zeichen, dass deine Körperenergie aktiviert wird. Dabei lernst du auch die unterschiedlichen Atemtechniken kennen, um die stärkende Wirkung zu unterstützen.

Eine weniger verbreitete, aber nicht weniger effektive Form des Yoga ist Kundalini Yoga. Die bewusste Kombination aus Atmung, Mudras, Visualisierungen, Lockerungen und Positionen hat eine positive Wirkung auf das Drüsen- und Nervensystem, die Lungenkapazität wird erweitert und das Blut gereinigt. So kommen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang und eine innere Kraft des Friedens und der Stille macht sich breit.

Neben diesem umfassenden Yogaangebot kannst du bei Pilates deinen Körper stärken und revitalisieren. Nach jeder Stunde wirst du merken, wie dir die Übungen leichter fallen und deine Muskeln immer stärker werden. Mit Meditation schaffst du zu den körperlichen Übungen einen harmonischen Ruhepol.

Massagen, Schönheitsanwendungen und Therapien

Das Retreat-Team verwöhnt seine Gäste nicht nur mit einer großen Vielfalt an Kursen. Auch hinsichtlich der Schönheits- und Wellnessanwendungen kannst du hier vieles ausprobieren und die passende Anwendung finden. Insgesamt werden acht unterschiedliche Massagearten angeboten, die von Ayurveda über Shiatsu bis hin zur Thai-Massage reichen. In deinem Paket ist bereits eine entspannende Massage enthalten. Gerne kannst du weitere Massagen oder Anwendungen hinzubuchen und unterschiedliche Arten der Entspannung entdecken.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zu weiteren Körperbehandlungen, die deine Haut verjüngen und ihr neue Ausstrahlung verleihen. Wer möchte, kann auch aus umfassenden, ganzheitlichen Therapieangeboten wählen. Eine osteopathische Anwendung kann als Heil- oder Präventivtherapie angewandt werden. So linderst du Muskel- und Gelenkbeschwerden, löst aber auch emotionale und funktionale Blockaden. Sie wirkt auch unterstützend auf die stimulierende Wirkung von Yoga und Pilates. Lass dich am besten vor Ort beraten, welche Anwendung am geeignetsten für dich ist.

UNTERKÜNFTE

Kanarische Villa mit Stil

Ein wunderschöner Rückzugsort, gestaltet mit viel Liebe zum Detail: Dein Retreat ist eine einladende Oase im Norden Fuerteventuras. Hier im Dorf Villaverde im Hinterland, fern von den touristischeren Orten der Insel, kannst du die Ursprünglichkeit der Insel spüren. Weites, flaches Land, mit Palmen, Aloe-vera-Plantagen und Windmühlen.

Während deines Aufenthalts kommst du auch in den Genuss von gesunder und ausgewogener Kost, die sich durch viel Liebe zum Detail und Kreativität auszeichnet. Morgens serviert man dir einen köstlichen Brunch bestehend aus hausgemachtem Brot und Marmelade, Müsli, Granola und jeweils einem warmen Gericht. An insgesamt fünf Abenden erwarten dich vegetarische oder vegane Gerichte voller Geschmack und Raffinesse. Die restlichen Abende hast du die Möglichkeit, die nahe gelegenen und mehrfach ausgezeichneten Fischrestaurants und Tapas-Bars zu entdecken.

Das Yoga-Retreat verfügt über insgesamt 5 Zimmer mit Doppelbetten, 3 Einzelzimmer und 6 Zweibettzimmer. Jedes einzelne Zimmer wurde hell, freundlich und liebevoll eingerichtet. Die gesamte Anlage verströmt kanarischen Charme und ist stilvoll und mediterran eingerichtet. Im Innenhof findest du einen Jacuzzi und einen wunderschönen Pool mit gemütlichen Liegestühlen unter Palmen. Hier kannst du dich mit den anderen Gästen austauschen oder ganz in Ruhe lesen und in die friedvolle Umgebung eintauchen.

Vom Flughafen Fuerteventura sind es ca. 35 Fahrminuten zum Retreat.

 

Sunrise Yurt: großer offener Raum mit Doppelbett und eigenem Bad


Vitality Deluxe Courtyard Suite
: großer offener Raum mit Doppelbett und eigenem Bad


Tranquility Courtyard Apartment
: Doppelbett, Einzelbett, eigenes Bad & Terrasse, gemütliche Lounge


Casa Gecko:
Doppelbett und eigenes Bad, eigene Gartenterrasse


Rejuvenate Room:
Doppelbett und eigenes Bad, die Lounge & Gartenterrasse mit Poolblick teilt sich das Zimmer gemeinsam mit einem anderen Zimmer.


Zen Rooms Twin / Double
: Zweibettzimmer oder Doppelzimmer in einem Apartment, die sich das Bad, Küchenzeile, Lounge und die Poolblick-Terrasse teilen.


Serenity Room
: Einzelzimmer mit eigenem Bad und privatem Innenhof und Poolblick. Liegt außerhalb des Haupthofs.


Contentment Room
: Einzelzimmer mit Poolblick, eigenem Bad und gemeinsam genutzter Lounge


Sanctuary Courtyard Rooms:
Zimmer mit Doppelbett und geteiltem Bad


Inner Peace Room:
Zimmer mit Einzelbetten und eigenem Bad


Ganesha Garden Hideaway
: Einzelzimmer mit Bad, Eingangsbereich und Garten geteilt

 

Om Cabin: einfaches Zimmer mit Einzelbetten und privatem Bad und Poolblick

 

Soul Space Cabin: Einfaches, sehr helles Zimmer mit zwei Einzelbetten und geteiltem Bad, das es sich mit einem anderen Zimmer teilt. Dieses liegt einige Schritte über den Innenhof.

 

Prana Vista Cabin: Einfaches, sehr helles Zimmer mit zwei Einzelbetten und geteiltem Bad außerhalb des Zimmers (direkt hinter dem Cabin)

 

LEISTUNGEN

Yoga-Woche auf der Sonneninsel Fuerteventura

Preise:

Geteilt. Zimmer Alleinnutzung
Vitality Deluxe Courtyard Suite € 980 € 1.330
Tranquility Courtyard Apartment € 980 € 1.330
Casa Gecko € 910 € 1.190
Rejuvenate Room € 910 € 1.190
Contentment Room € 1.015
Inner Peace Room € 805 € 980
Zen Apartment Zweibettzimmer € 770 € 980
Zen Apartment Doppelzimmer € 770 € 1.015
Serenity Room € 980
Sanctuary Courtyard Rooms € 770 € 945
Om Cabin € 805 € 945
Prana Vista € 735 € 910
Soul Space Cabin € 735 € 910
Ganesha Garden Hideaway € 875

 

Inklusivleistungen:

  • 7 Übernachtungen
  • Teilnahme am umfangreichen englischsprachigen Kursprogramm (2-3 x täglich)
  • Tägliches Frühstück sowie vegetarisches Abendessen (5x)
  • Eine Ganzkörper-Heilmassage
  • Hochwertige Kursmaterialien und Geräte
  • Kostenloses Wifi
  • Alle Steuern
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

Nicht im Preis enthalten:

  • Optional Pilates-Paket: 100 Euro (2 Privatstunden mit einem Trainer)
  • An- und Abreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Behandlungen
  • Reiseversicherung

Bei Buchung mindestens 4 Monate vor Reisetermin erhältst du einen Frühbucherbonus von 50 Euro pro Person.

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

Länderinfo

Wainando - Spanien

Land & Leute

Die Spanier verstehen es, in der Gegenwart zu leben: Mittags ruft die Siesta und um Mitternacht sind die Straßen voller Menschen, die bei Wein und Tapas beisammen sitzen und die laue Brise genießen.

Ihren Urlaub verbringen die Spanier gerne im eigenen Land – und zwar immer seltener in den klischeehaften Bettenburgen, die es natürlich auch gibt. Stilvolle Alternativen sind zum Beispiel in den sattgrünen Bergen zu finden, die immer noch rustikale Steindörfer beherbergen. Zwischen Korkeichen und Edelkastanien verstecken sich hin und wieder seltene Tierarten, die es nur in Spanien gibt.

Hier und da erinnern verwitterte Ruinen an die Herrschaft der Römer und der Muslime, prächtige Kathedralen entlang des Jakobsweges zeugen wiederum von der Macht der Kirche. Ein reiches kulturelles Erbe, stille Naturparks und quirlige Sandstrände sind Beispiele für die Kontraste dieses Landes, das viele Überraschungen zu bieten hat.

Landessprache

In Touristenzentren kommst du mit Englisch und oft mit Deutsch gut weiter, ansonsten sind Spanischkenntnisse hilfreich. Viele Spanier können sich nur in ihrer Muttersprache verständigen.

Religionen & Spiritualität

Spanien ist seit jeher ein Land für Pilger: Vor etwa tausend Jahren begaben sich gläubige Christen auf die beschwerliche Reise zum Grab des heiligen Jakob. Entlang der 750 Kilometer langen Route entstanden in den darauffolgenden Jahrhunderten viele Klöster, Kirchen und Burgen, die auch heute noch einen Besuch wert sind.

Der katholische Glaube spielt vor allem auf dem Land immer noch eine große Rolle. Hier und da erinnern aber auch Steinkreise an das keltische Erbe der Spanier.

Klima & Reisezeit

Das Klima des Nordwestens, des „grünen Spaniens“, ist vom Atlantik geprägt. Außer im Sommer, der milde Temperaturen mit sich bringt, regnet es recht häufig in dieser Gegend. Ins heiße Zentralspanien reist du am besten im Frühjahr oder im Herbst, wenn die Temperaturen wieder etwas fallen. Die Winter können hier recht frisch werden.

Die beste Reisezeit für die Küstenregionen liegt zwischen Mai und September, weil der Strandurlaub dann am schönsten ist. Im Süden liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Sommer bei rund 35 °C, auch in den Nächten ist es noch 20°C warm.

Zeitverschiebung

Es gibt keine Zeitverschiebung.

Währung & Zahlungsmöglichkeiten

Spanien gehört zur Euro-Zone. Überall im Land gibt es Geldautomaten, die du nutzen kannst. Informiere dich vor der Abreise am besten über die Konditionen, um bei der Kreditkartenabrechnung oder beim Blick aufs Girokonto keine bösen Überraschungen zu erleben. Viele Banken erheben Gebühren auf Geldauszahlungen im Ausland.

Du kannst in vielen Hotels und Restaurants übrigens auch mit Karte zahlen.

Unterwegs im Land

Die Infrastruktur Spaniens ist sehr gut ausgebaut. Mit Bussen oder Zügen erreichst du kostengünstig auch kleinere Städte. Die Überlandbusse sind auch bei längeren Strecken gute Alternativen zur Bahn, da sie nur wenige Stopps einlegen. Oder du nimmst dir einen Mietwagen und erkundest die Gegend.

Essen

Spanier lieben gutes Essen. Als Vorspeise kommt man an Tapas nicht vorbei – eine ganze Palette kleiner Häppchen zur Auswahl, zum Beispiel kleine Nudelpfannen mit Meeresfrüchten oder Schmorgemüse. Als Hauptgericht serviert man gerne Lammkoteletts oder klassische Hausmannskost, zu der Eintöpfe mit Linsen, Bohnen oder Stockfisch gehören. Mit Gewürzen gehen die Spanier eher sparsam um – nur Knoblauch darf reichlich verwendet werden.

Gesundheit

Es werden keine speziellen Impfungen für Spanien empfohlen, außer du reist unter einfachen Bedingungen. Dann ist eine Hepatitis-A- und B-Impfung sinnvoll. Denke daran, deine Standardimpfungen wenn nötig aufzufrischen.

Unseren Gästen stellen wir vor der Reise auch aktuelle Hygiene- und Gesundheitsinformationen zur Verfügung. Die umfassendsten und aktuellsten Informationen zu aktuellen Hygienevorschriften und Rahmenbedingungen erhältst du beim zuständigen Gesundheitsamt. Wir empfehlen außerdem, dich vom Arzt des Vertrauens beraten zu lassen.

Einreisebestimmungen

Du kannst entweder mit Personalausweis oder Reisepass nach Spanien fliegen.

Bitte informiere dich über die aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt.

Internet & Telefon

Seit Mitte Juni 2017 sind die Kosten für SMS, Anrufe und fürs Surfen im Netz wesentlich günstiger als früher, denn das Europa-Parlament hat die europaweite Abschaffung der Roaming-Gebühren beschlossen. Du musst daher nicht mit zusätzlichen hohen Kosten rechnen.

Gut zu wissen

Wenn in einem deutschen Restaurant kein Tisch mehr frei ist, fragt der eine oder andere gerne nach, ob er sich bei anderen Gästen dazu setzen kann. Diese Sitte hat in Spanien allerdings nicht Fuß gefasst und würde hier eher für Irritation sorgen.