PROGRAMM

Nördlich des Polarkreises lernst du eine echte Schlittenhundeführerin kennen, die mit dir und den Huskys die Gegend erkundet. Acht Tage hast du Zeit, dich von den kraftvollen Tieren und der stillen Natur inspirierend zu lassen.

Authentischer Husky-Urlaub in Schweden

Zu Gast auf einer Husky-Farm
Du übernachtest zwar in einem modernen Hotel in Jokkmokk, bist tagsüber aber auf einer abgelegenen Husky-Farm in Lappland. Karine ist nach Schweden ausgewandert, um sich dort ihren Traum einer Husky-Farm zu erfüllen. Gerne erzählt sie dir bei einem traditionell-schwedischen Kaffee mit Snack beim Feuer („fika“) von ihrem Leben als Hundeschlittenführerin („Musherin“) und der Arbeit mit den Huskys.

Sie führt dich auf der Farm herum und du lernst natürlich alle Schlittenhunde kennen, darfst sie knuddeln und auf Wunsch auch beim Füttern helfen.

UNESCO-Welterbe erkunden
Die Gegend gehört zum UNESCO-Weltnatur- und Kulturerbe: Es gibt vier Nationalparks in der Nähe! Wie du deinen Husky-Urlaub in Schweden genau verbringst, hängt davon ab, ob du im Sommer oder im Herbst anreist.

Husky-Wanderungen im Sommer

Mit Huskys zum Dundret-Berg wandern
Mit deinem Lieblingsschlittenhund am Bauchgurt und der kleinen Reisegruppe machst du dich auf in die Wildnis. Von dem 823 Meter hohen Dundret-Berg hast du einen tollen Blick in die grüne Ebene. Du hast genug Zeit, inne zu halten und die Weite zu genießen.

Husky-Wanderung mit Lachsräuchern
Du spazierst mit den Huskys durch die duftenden Wälder rund um das Camp, um es dir schließlich am Lagerfeuer gemütlich zu machen und Lachs zu räuchern. Uriger geht es kaum!

Spaziergang zum Wasserfall
Ohne Hunde geht es zum Wasserfall „Linafallet“, der sich mit Wucht seinen Weg durch zerklüftete Felsen bahnt. Vor Ort wartet leckerer schwedischer Kaffee auf dich. Hier kannst du dir Zeit nehmen, die Kraft des Wassers zu genießen.

Husky-Spaziergang und Trainingswagenfahrt im Herbst

Im September kann es durchaus sein, dass du Polarlichter siehst, wenn auch nicht so deutlich wie im Winter. Es warten zwei Husky-Abenteuer auf dich:

Schlittenhund-Wanderung mit Lagerfeuer
Mit deinem Lieblingshusky am Bauchgurt und der Reisegruppe streifst du durch die einsamen Wälder rund ums Husky-Camp. Danach genießt du das Prasseln und die Wärme des Lagerfeuers.

Husky-Fahrt im Trainingswagen
Im September liegt noch kein Schnee, aber die Huskys lassen sich auch vor einen Wagen spannen. So erlebst du eine rasante Fahrt durch die duftenden Wälder Lapplands. Danach entspannst du am Lagerfeuer.

Yoga & Zeit für dich (Sommer & Herbst)

Yoga
Jeden Tag warten zweieinhalb Stunden Yoga und Meditation auf dich (im Sommer wenn möglich im Freien). Dabei kannst du nach innen schauen und tief entspannen. Kräftigendes Hatha Yoga erlaubt dir, mit eher statischen Positionen, innerlich still zu werden. Dynamische Vinyasa-Elemente bringen dich in den Flow und geben dir die Gelegenheit, dich in der Bewegung zu verlieren. Du darfst tief atmen und loslassen.

Zeit für dich
Das Programm lässt dir außerdem viel Zeit, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Spaziere durch das Städtchen Jokkmokk, finde einen ruhigen Platz in der Natur und folge deinem eigenen Rhythmus. Du kannst selbstständig meditieren, lesen oder wandern gehen.

Samen-Museum
Mit der Gruppe besuchst du außerdem das Samen-Museum und erfährst, wie die Ureinwohner Lapplands früher lebten. So lernst du die Kultur und die uralten Bräuche der Menschen hier näher kennen.

Deine Reiseleiterinnen

Karine Mastrolero liebt Hunde, seit sie ein Kind ist. Deshalb ließ sie sich 2004 zur Tierpsychologin ausbilden und spezialisierte sich auf Hunde. Nachdem sie ein Hundezentrum im Saarland leitete, erfüllte sie sich mit ihrer Husky-Farm in Lappland einen Lebenstraum.

Karines Schwester Séverine ist Yogalehrerin und unterrichtete nach ihrer 4,5-jährigen Ausbildung einige Gruppen im Saarland. Bei ihrer Indien-Reise und in Schweigeseminaren vertiefte sie ihr Wissen, das sie gerne weitergibt.

UNTERKÜNFTE

Gemütliches Hotel im Herzen Jokkmokks

Du bist zwar öfter auf der Husky-Farm zu Gast, wohnst während deines Urlaubs jedoch im stilvollen Boutique-Hotel Akerlunds. Das Gebäude stammt aus den 1920er-Jahren und wurde sorgfältig renoviert. Es ist im Herzen der Stadt gelegen, sodass du bequem bummeln gehen kannst. Abends kannst du in der Sauna entspannen.

Zimmer:

Die Zimmer sind unterschiedlich groß und im typisch nordischen Stil ausgestattet – mit viel Holz, erdigen Leinenstoffen und hierzulande so beliebten Flickenteppichen. Die Zimmer verfügen außerdem über WLAN, Bäder und teilweise auch Sitzgelegenheiten. Es gibt sowohl Doppel- als auch Einzelzimmer.

Ausstattung:

  • Lounge mit Feuerstelle
  • Speisesaal mit angeschlossener rustikaler Holzhütte
  • Yoga-Raum

Verpflegung:

Du kannst die Gelegenheit nutzen, regionale Spezialitäten zu probieren! Beliebt ist das Nationalgericht „Palt“, das aus Kartoffel-Mehlteig-Klößen, Speck und Preiselbeeren besteht. Auch heimisches Wild essen Lappländer gerne. Aber keine Sorge: Auch Veganer und Vegetarier werden auf ihre Kosten kommen!

Lage:

  • Park: 190 m
  • Bahnhof: 400 m
  • See: 850 m

Anreise:

Es gibt mehrere Flughäfen über die du anreisen kannst. Am bequemsten und schnellsten erreichst du dein Hotel in Jokkmokk, wenn du direkt zum Lappland-Flughafen Gällivare (ca. 80 km, 1 Stunde 20 Minuten Fahrt) fliegst. Der Flughafen Luleå (ca. 170 km, 2 Stunden Fahrt) oder Arvidsjaur (ca. 150 km, 2 Stunden Fahrt) sind aber auch nicht weit. Du kannst entweder den Zug oder den Bus nehmen. Vom Bahnhof in Jokkmokk bist du in wenigen Gehminuten bei deinem Hotel.

Günstigere Flüge gibt es meist ab Luleå. Gerne organisieren wir dir auch einen Transfer (ca. 2 Stunden) ab hier.

Du willst etwas vom Land kennenlernen? Von Stockholm fahren auch ein Zug und ein Bus nach Jokkmokk. Diese Route ist allerdings deutlich zeitaufwendiger. Von Stockholm nach Jokkmokk sind es rund 16,5 Stunden Fahrt.

LEISTUNGEN

Husky-Wanderung in Schweden: Natur genießen!

Preise im Herbst 12. – 19.09.22 & 20. – 27.09.22:

  • 1.837 Euro pro Person im geteilten Doppelzimmer
  • 2.237 Euro pro Person im Einzelzimmer

Inklusivleistungen im Herbst 12. – 19.09.22 & 20. – 27.09.22:

  • 7 Übernachtungen
  • Husky-Fütterung & Einblicke ins Leben einer Schlittenführerin
  • 1 x Husky-Fahrt im Trainingswagen
  • 1 x Husky-Wanderung und Lagerfeuer
  • 2 Stunden Yoga pro Tag
  • Besuch des Jokkmokk-Museums
  • deutschsprachige Reiseleiterin und Yogalehrerin
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

Preise im Sommer 12.-19.06.22 & 21.–28.06.22 & 30.06.– 07.07.22:

  • 1.998 Euro pro Person im geteilten Doppelzimmer
  • 2.398 Euro pro Person im Einzelzimmer

Inklusivleistungen im Sommer 12.-19.06.22 & 21.–28.06.22 & 30.06.– 07.07.22:

  • 7 Übernachtungen
  • Husky-Fütterung & Einblicke ins Leben einer Schlittenführerin
  • 1 x Husky-Wanderung zum Dundret-Berg
  • 1 x Husky-Wanderung mit Lachsräuchern am Lagerfeuer
  • 1 x Spaziergang zum Wasserfall Linafallet
  • 2 Stunden Yoga und Meditation pro Tag
  • Besuch des Jokkmokk-Museums
  • deutschsprachige Reiseleiterin und Yogalehrerin
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

Nicht inklusive:

  • An- und Abreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Optional zubuchbar:

  • Flughafentransfer ab Flughafen Luleå (150 Euro pro Strecke, der Betrag wird durch alle Transfergäste geteilt)
  • private Yogastunde
  • weitere Ausflüge (z.B. Pferdekutschenfahrt)

Hinweise & Services:

  • Erfahrungen mit Yoga oder Schlittenhunden sind für diesen Husky-Urlaub in Schweden ist nicht erforderlich.
  • Yogamatten und Kissen sind vor Ort.
  • Mindestteilnehmer: 4 – Maximal: 8 Personen

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.