PROGRAMM

Indiens grüne Oase: Yoga-Kurse & Spa am Om Beach

Langsamer leben, entspannen und der inneren Stimme lauschen – darum geht es im SwaSwara, einem idyllischen Resort in Indien. Ayurveda-Behandlungen, Spa-Massagen, Meditationen und eine Vielfalt an Yoga-Kursen sorgen für reichlich Abwechslung.

Entspannen bei Yoga & Meditation

Wenn die Sonne aufgeht, beginnt deine erste Yoga-Stunde am Strand, wo dich sanftes Meeresrauschen in den Tag begleitet. Du lernst die Vielfalt indischer Yoga-Techniken kennen und kannst viel ausprobieren: Von kräftigenden Körperübungen über  Atemmeditationen und Chantings bis hin zu tiefer Konzentration („Dharana“) und Entspannung („Yoga-Nidra“). Gemeinsam mit Gleichgesinnten machst du neue Erfahrungen und erlebst dich selbst auf neue Art und Weise.

Wer möchte, kann sich auch im Karma-Yoga üben und sich dabei für andere einsetzen. Zu gärtnern, zu kochen oder auf andere Art und Weise für die Gemeinschaft da zu sein, ohne das Gefühl zu haben, „etwas erledigen zu müssen“, ist ebenfalls Teil des Yoga.

Spa, Massagen & Ayurveda

Zu Beginn deines Aufenthalts triffst du deinen Ayurveda-Arzt, der erst einmal eine gründliche Diagnose erstellt und bestimmt, welcher Ayurveda-Typ du bist. Darauf bauen speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Ayurveda-Behandlungen und -Massagen auf. Du erhältst außerdem Tipps, was du im Alltag tun kannst, um deine Gesundheit zu verbessern.

Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilkunst, die seit tausenden von Jahren in Indien angewandt wird. Alle indischen Ayurveda-Ärzte müssen diese Heilkunst an der Universität studieren, bevor sie Patienten behandeln dürfen.    

Indiens Kultur erleben

Neben deinem Yoga- und Spa-Programm kannst du an vielen weiteren Kursen teilnehmen, die das SwaSawara allen Gästen anbietet. Dazu gehören zum Beispiel Kunst-Workshops:  Kunst ist eine tolle Möglichkeit, tiefe Gefühle auszudrücken. Ein Künstler unterstützt dich dabei, mit Wasserfarben oder Ton zu experimentieren und dein kreatives Potential zu entdecken.

Du kannst außerdem an einem Kochkurs teilnehmen, an geführten Naturwanderungen teilnehmen oder Vögel beobachten. Einmal pro Woche nimmt das SwaSwara alle Gäste auf einen Ausflug mit: Nach einer 45-minütigen Bootstour erreichst du den hinduistischen Wallfahrtsort Gokarna. Dein Guide führt dich herum und zeigt dir die Tempel der Stadt, die vor allem Shiva geweiht sind und viele gläubige Hindus anziehen.

Abreise oder Fortsetzung mit weiteren Reise-Bausteinen

Wenn du möchtest, kannst du deinen Indienurlaub verlängern und weitere Reisen dazu buchen (s. unten), zum Beispiel, um noch mehr Kultur zu erleben oder deine Meditationserfahrungen in einem Ashram zu vertiefen.

Gerne helfen wir dir bei der Konfiguration und finden Bausteine für dich, die besonders gut zusammenpassen. So erhältst du eine maßgeschneiderte Reise, die zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

UNTERKÜNFTE

SwaSwara, eine stille Oase an der Küste

Das SwaSwara, das zu CGH Earth gehört, ist kein typisches Wellness-Resort, sondern eine Oase für alle, die Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen möchten. Es ist ein Ort, um sich selbst näher zu kommen, eine Insel, die Gästen eine Auszeit von ihrem Alltag bietet. Umgeben von stiller Natur wachst du mit den Vögeln auf und lauschst tagsüber der Meeresbrandung, die unaufhörlich ihrem eigenen Rhythmus folgt.

Nicht nur die Gäste sind angehalten, nach innen zu blicken, auch das SwaSwara-Team übt sich in Yoga und Meditation und nimmt an einzelnen Kursen teil. „Ich sah Yoga in allem – ich spürte die Gemeinschaft, die Verbundenheit. Ich musste einfach dabei sein, nicht nur, um Yoga zu unterrichten, sondern auch, um mich selbst zu finden“, so Samantha, Yogalehrerin im SwaSwara.

„Iss erst mit den Augen, der Bauch kommt danach“, so Rinku, die Köchin des SwaSwara. Sie verwendet Lebensmittel aus dem Bio-Garten des Resorts und bereitet sie schonend zu, damit alle Nährstoffe erhalten bleiben. Lebensmittel, die im Ayurveda als unvorteilhaft gelten, gibt es im SwaSwara nicht. Dazu gehören Kaffee, hochprozentiger Alkohol und Eier. Stattdessen werden vom Ayurveda inspirierte indische Gerichte mit europäischen Einflüssen serviert, die sich durch ihre Frische und Einfachheit auszeichnen.

Nutze die Bibliothek oder genieße die schöne Aussicht des Yoga-Decks, das auf einem Hügel gelegen ist und auf das Meer hinabblickt. Ziehe dich in den „Blue Dome“ zurück, einen Kuppelbau, der regelmäßig für Meditation genutzt wird und eine ganz besondere Atmosphäre hat. Du kannst dich auch im Pool erfrischen oder dich im Schatten der Palmen und eines 500 Jahre alten Banyan-Baumes ausruhen. Zum Om Beach läufst du ca. 10 min.

Die tiefen Brauntöne der Cottages symbolisieren die Verbindung zur Erde, das strahlende Weiß der Wände steht dagegen für Reinheit. Die 24 traditionellen Konkan-Cottages sind im Palmengarten verteilt und jeweils ca. 100 qm groß. Alle haben ein teilweise überdachtes Open-Air-Badezimmer,  ein geschlossenes klimatisiertes Schlafzimmer und einen offenen Wohnbereich. Im ersten Stock befindet sich eine Yoga- und Meditationsterrasse. Ausgestattet sind alle Zimmer mit Telefon, Föhn, Safe und Kaffee- und Tee-Equipment. Weiterhin stehen dir ein Bademantel und Baumwoll-Yogakleidung zum Wechseln sowie eine Yogamatte zur Verfügung. Ablenkungen wie TV oder Musikanlagen gibt es in den Zimmern nicht. Genieße die Ruhe und das Meeresrauschen.

LEISTUNGEN

Yoga-Kurse & Spa und Ayurveda im SwaSwara

Preise im Reisezeitraum 01.11.20 – 31.03.21:

für 8 Tage/7 Nächte SWA-Programm: 

  • 1.395 Euro pro Person im Doppelzimmer
  • 1.995 Euro pro Person im Doppelzimmer  zur Alleinbenutzung

für 11 Tage/10 Nächte SWA-Programm: 

  • 1.895 Euro pro Person im Doppelzimmer
  • 2.825 Euro pro Person im Doppelzimmer  zur Alleinbenutzung

für 15 Tage/14 Nächte SWA-Programm: 

  • 2.635 Euro pro Person im Doppelzimmer
  • 3.835 Euro pro Person im Doppelzimmer  zur Alleinbenutzung

 Andere Aufenthaltsdauern kalkulieren wir gerne individuell.

Inklusivleistungen:

  • 5, 7,10 oder 14 Übernachtungen
  • Vollpension
  • Tee
  • Flughafen-Transfer Goa (170 km)
  • deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert
  • Folgende Ayurvedabehandlungen und Konsultationen
5 Nächte 7 Nächte 10 Nächte 14 Nächte 21 Nächte
Untersuchungen durch den Ayurvedaarzt 3 x 4 x 6 x 9 x 12 x
Entspannungs-Massagen 2 x 1 x 1 x 2 x 2 x
Ayurvedische Anti-Stress-Massage 1 x 1 x 1 x 2 x 2 x
Rejuvenation Massage 1 x 2 x 2 x 2 x
Reinigende Aromatherapie mit Salzpeeling 1 x 1 x 2 x
Tiefengewebemassage 1 x 2 x
Padabhyanga (Fußbehandlung) 1 x

Diese Gruppenaktivitäten sind für Wainando-Gästeebenfalls inklusive:

  • 1 geführte Morgenmeditation (30 Minuten)
  • 1 Yoga-Kurs pro Tag für Anfänger & Fortgeschrittene (60 Minuten)
  • 1 täglicher Yoga-/Meditationsworkshop mit wechselnden Themen (30 Minuten)
  • 1 Abend-Yoga pro Tag mittlerer Schwierigkeitsgrad (60 Minuten)
  • Täglich Abendmeditation mit wechselnden Themen wie Chanting, Yoga Nidra etc. (30 Minuten)
  • 2x pro Woche Jal Neti (reinigende Kriya-Workshop)
  • Kunst-Workshops
  • Geführte Wanderungen, Vogelbeobachtungen und Dorfbesuche
  • 4x Kochkurs pro Woche
  • 1 Bootstour pro Woche (wenn das Wetter es zulässt)

Nicht im Preis enthalten:

  • Internationaler Flug
  • Optionale Touren
  • Persönliche Ausgaben
  • Früchte, Säfte, Snacks, Weine
  • Zusätzliche Bootstouren & Ayurveda-Kuren
  • Versicherungen
  • Visagebühren

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten

 

Referenzen

SwaSwara hat bereits drei Awards gewonnen. Die Auszeichnung „Times Travel Honours“ würdigte die nachhaltige Bauweise des Retreats, das zum Beispiel Energie aus Biogas gewinnt und Abwässer selbst wieder aufbereitet. 2011 erhielt SwaSwara als „bestes indisches ganzheitliches Resort“ außerdem den CNBC Awaaz Travel Award, der von einem indischen Fernsehsender vergeben wird. Darüber hinaus bekam das Resort das „Certificate of Excellence“, das Tripadvisor nur sehr guten Hotels ausstellt. Auf Tripadvisor hat SwaSwara 4,5 von 5 Sternen bekommen: Die Gäste lobten die ruhige Atmosphäre, das erstklassige Essen und die Nachhaltigkeit des Hotels.

Hier die Erfahrungen zweier Gäste:

„Zwei Wochen im SwaSwara sind der perfekte Gegenpol zum Alltag. Hier gibt es so viel mehr als Ayurveda! Wenn ich nach London zurückkehre, werde ich an das freundliche Team denken, das so viel Energie ausstrahlt“, erzählt David Criser.

„Die Ankunft im SwaSwara ist wie die Ankunft auf einer Insel, bewohnt von äußerst freundlichen Menschen“, so Werner, der aus der Schweiz anreiste. Und Sophie sagt: „Das Leben hier gibt uns die Chance, ein anderes Tempo anzunehmen.“

Übrigens meint der Focus, dass das SwaSwara eines der schönsten Yoga-Hotels der Welt ist.