PROGRAMM

Yoga-Urlaub in Rishikesh: Zu Gast im Swami Rama Sadhaka Grama Ashram

Im Swami Rama Sadhaka Grama Ashram hast du die Gelegenheit, Yoga am Fuß des Himalayas zu üben, gemeinsam mit Gleichgesinnten zu meditieren und mit der indischen Kultur in Tempeln, heiligen Höhlen und Pilgerorten auf Tuchfühlung zu gehen. Rishikesh, die Hauptstadt des Yoga, ist die ideale Kulisse für einen inspirierenden Urlaub, der bleibt.

Stille Ashramtage & spannendes Kulturprogramm

Während deines Aufenthalts nimmst du wie die anderen Gäste am Tagesablauf des Ashrams teil, hast aber immer wieder Zeit für Ausflüge in die Umgebung, um in die faszinierende indische Kultur einzutauchen.

Dein Tag beginnt früh am Morgen: Um 5 Uhr widmest du dich Gebeten, gefolgt von Hatha Yoga für Gelenke und Drüsensystem, reinigenden Atemübungen und Meditationen. Nach dem Frühstück folgen weitere praktische Übungen, bei denen du dich entspannen kannst, oder Vorträge über indische Philosophien und Weisheitslehren. Du hast reichlich Gelegenheit, dich von uraltem Gedankengut inspirieren zu lassen. Nach dem Mittagessen folgen ähnliche Kurse, bei denen du dein Wissen vertiefen und neue Erfahrungen sammeln kannst.

Ashram-Tagesablauf in der Übersicht:

05:00     Gebete

05:15     Yoga

07:00     Atemübungen

07:30     Meditation

08:30     Frühstück

10:00     Vortrag, Video oder praktische Übungen

11:00     Kurs oder Freizeit

12:30     Atemübungen

13:00     Mittagessen

14:00     Atemübungen für die Verdauung

16:00     Tee

16:30     Yoga

17:45     Meditation

19:00     Abendessen

20:00     Vortrag oder Video

21:00     Gebete

 

Wenn du viel Zeit mit Yoga und Meditation verbringen möchtest, kannst du nicht nur sechs, sondern elf Tage im Ashram bleiben. Die Ausflüge sind dieselben, bei der elftägigen Reise sind sie aber über mehr Tage verteilt. Das folgende Programm bezieht sich auf den sechstägigen Aufenthalt.

Tag 1 – Fahrt nach Rishikesh

Nach deiner Ankunft in Delhi fliegst du entweder weiter nach Dehradun, um von dort mit dem Taxi nach Rishikesh zu fahren, oder du lässt dich direkt von Delhi zum Ashram bringen. Abends erreichst du schließlich dein Ziel und kannst gemütlich zu Abend essen. Danach warten Vorträge und die Abendgebete auf dich.

Tag 2 – Tempel & Yoga

Nach den Morgenübungen besuchst du Patanjali Yogpeeth, ein großes Yoga- und Ayurveda-Zentrum in Haridwar, dem ein Krankenhaus und ein Yoga-Forschungsinstitut angehören.

Im Anschluss besuchst du den Tempel Daksheswara Mahadev, der Shiva geweiht ist und viele Pilger anzieht. Der Legende nach soll ein indischer König hier am heiligen Feuer gestanden haben und rachsüchtigen Halbgöttern begegnet sein. Vielleicht hörst du die Gesänge eines Priesters im Tempel oder bist dabei, wenn fromme Hindus ihre Rituale durchführen.

Danach lernst du die sozial engagierten NGO Pawan Dham und den Shantikunj Ashram kennen, der sich neben alter Weisheit und Persönlichkeitsentwicklung auch dem Umweltschutz verschrieben hat.

Natürlich darf auch ein Besuch am Ganges nicht fehlen, an dem viele Pilger ein rituelles Bad nehmen und ihre heiligen Zeremonien durchführen. Am Spätnachmittag fährst du schließlich zu deinem Ashram nach Rishikesh und nimmst weiter am Tagesablauf teil.

Tag 3 – Ins Ashramleben eintauchen

Dieser Tag ist ganz dem Ashramleben gewidmet. Du nimmst an den Gebeten, an den Yoga-Kursen und den Meditationen teil, um dich immer mehr im Hier und Jetzt zu verwurzeln. Interessante Vorträge geben wertvolle Denkanstöße und helfen dir, deine Übung zu vertiefen.

Tag 4 – Bei einer Feuerzeremonie in Haridwar

Wenn du möchtest, kannst du wie gewohnt dem Ashram-Tagesablauf folgen oder deinen Tag mit einem Besuch im Kunjapuri Tempel beginnen, der der Göttin Shakti geweiht ist. Da der Tempel auf 1650 Metern gelegen ist, hast du einen schönen Blick auf den Himalaya, den Sitz der Götter. An diesem malerischen Ort vertiefst du dich in deine Yoga-Übungen. Im Anschluss fährst du zurück zum Ashram und frühstückst gemütlich. Ab 10 Uhr nimmst du wie an den Vortagen am Ashram-Programm teil. Dies ist optional und auf Wunsch gegen Aufschlag.

Ab 14 Uhr wartet wieder eine Erkundungstour auf dich. Du überquerst den Ganges auf einer schmalen, eisernen Brücke und spazierst zum Beatles-Ashram, wo sich die berühmte Band von Maharishi Mahesh Yogi inspirieren ließ. Im Anschluss besuchst du den Parmarth Niketan Ashram, den größten international bekannten Ashram in Rishikesh.

Bevor du zu deiner Unterkunft zurückfährst, erlebst du Ganga Arti, eine Feuerzeremonie am Ganges, bei der kleine Opfergaben mit Kerzen und Blüten den Fluss hinunter treiben und von betenden Gläubigen umringt sind.

Tag 5 – Vashistha Höhle

Nach den Morgengebeten fährst du zur Vashistha Höhle, in der ein großer Weiser meditiert und an der Entstehung der Veden mitgewirkt haben soll. Der ideale Platz, um Yoga zu machen! Nach einem einstündigen Yoga-Kurs und dem Besuch eines Wasserfalls fährst du zurück zum Ashram, um dich dort wieder deinen Übungen zu widmen.

Tag 6 – Abflug oder Fortsetzung

Du nimmst morgens wieder am Ashram-Programm teil und fährst nach dem Frühstück weiter nach Dehradun oder Delhi, wo du deine Heimreise antreten oder deinen Indienaufenthalt fortsetzen kannst (s. weitere Basisreisen unten).

Gerne helfen wir dir bei der Konfiguration und finden Bausteine für dich, die besonders gut zusammenpassen. So erhältst du eine maßgeschneiderte Reise, die zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

 

UNTERKÜNFTE

Swami Rama Sadhaka Grama Ashram

Der Swami Rama Sadhaka Grama Ashram geht auf einen Yogi zurück, der im Himalaya groß wurde und vielen Meistern dieser Region begegnete. Swami Rama gab sein Wissen sowohl an die indische Bevölkerung als auch an Neugierige aus dem Westen weiter und stand dem modernen Lebensstil sehr aufgeschlossen gegenüber.

Der Swami Rama Sadhaka Grama Ashram vereint die Weisheit des Himalaya mit modernen Annehmlichkeiten: Die von bunten Blumen umgebenen Bungalows mit Zwei- oder Dreibettzimmern sind mit Meditationsbereich, kleiner Küche mit Essecke und Bad mit heißem Wasser und Toiletten im westlichen Stil ausgestattet. Die Einzelnutzung der Bungalows ist auf Anfrage je nach Verfügbarkeit möglich.

LEISTUNGEN

Yoga-Urlaub in Rishikesh

 

Preise für 5 Nächte/6 Tage ab/bis Delhi per Taxi-Transfer: 

Pro Person für 1 Person:        1.055 Euro

Pro Person für 2 Personen:      725 Euro

 

Preise für 10 Nächte/11 Tage ab/bis Delhi per Taxi-Transfer: 

Pro Person für 1 Person:        1.380 Euro

Pro Person für 2 Personen:   1.050 Euro

 

Inklusivleistungen:

  • 5  bzw. 10 Übernachtungen je nach gewähltem Arrangement
  • vegetarische Vollpension
  • täglich Yoga, Meditation und Atemübungen
  • Ausflüge wie im Programm angegeben (inklusive Transfer)
  • Vorträge
  • Anreise von Delhi nach Rishikesh per privatem Transfer/Taxi und zurück
  • Aktuelle Steuern
  • deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert

Nicht im Preis enthalten:

  • Yoga-Kurs in Kunjapuri (135 Euro für 1 Person oder 68 Euro pro Person bei 2 Personen)
  • Übernachtungen und andere Ausgaben in Delhi
  • Solltest du die Strecke Delhi – Rishikesh – Delhi per Inlandsflug nach Dehadrun bevorzugen, fällt ein Aufpreis an, der sich nach dem Flugtagestarif richtet.
  • Optionale Touren
  • Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, usw.)
  • Versicherungen
  • Visa-Gebühren

Hinweise:

Wir suchen gerne für dich einen Flug heraus. Falls du diesen lieber selbst buchst, bitten wir dich, uns rechtzeitig über deine Reisedaten zu informieren, damit wir dich pünktlich am Flughafen abholen können.

Weitere zubuchbare Leistungen:

  • Internationale Flüge nach/von Indien

 

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.