HIGHLIGHTS

  • Leicht und schnell erlernbare Meditationstechnik
  • Persönliches Mantra für tiefe Entspannung
  • Unberührte Natur des Schwarzwaldes
  • Leckeres ayurvedisches Essen

PROGRAMM

Die Sahaj Samadhi Meditationstechnik ist eine einfache, angenehme und wirkungsvolle Methode, um innere Ausgeglichenheit und Klarheit zu erreichen. Bei einem Wochenendkurs im Schwarzwald erlernen Sie die Sahaj Samadhi Meditation in entspannter Atmosphäre. Sie gehört zu den Kern-Programmen des international bekannten Meditationszentrums.

Was ist Sahaj Samadhi Meditation?

Viele Menschen denken, dass man sich anstrengen muss, um eine große Wirkung zu erzielen – auch in der Meditation. Aber die Sahaj-Samadhi-Technik funktioniert ganz anders: Sie müssen sich nicht bemühen, um fokussiert zu bleiben, sondern folgen der natürlichen Tendenz des Geistes in Richtung Entspannung und Freude. Daher ist diese Methode leicht und schnell erlernbar.

Sahaj Samadhi Meditation ist zwar einfach, aber gleichzeitig tief. Die Teilnehmer berichten, dass sie dabei einen erholsamen Zustand innerer Ruhe erfahren. Sie fühlen sich energiegeladen und sind auch dann noch gelassen, wenn sie ihrem Alltag gegenübertreten.

Mini-Auszeit im Schwarzwald

Sie erhalten Ihr ganz persönliches Mantra, mit dem Sie anstrengungslos und tief meditieren können.

Meditationseinheiten:

Freitag:

  • ab ca. 17.30 wartet ein Abendessen auf Sie
  • 19.00 – 21.00 Uhr Einführung in den Kurs

Samstag:

  • Frühstück
  • 10.00 – 13.00 Uhr Session
  • Mittagessen
  • 16.30 – 18.00 Uhr Session
  • Abendesssen

Sonntag:

  • Frühstück
  • 10.00 – 13.00 Uhr Session
  • Mittagessen

Sie üben in kleinen Gruppen und können sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Am Samstag haben Sie Zeit, durch die schöne Umgebung des Meditationszentrums zu spazieren, am Kaminfeuer zu sitzen oder sich eine Ayurveda-Massage zu gönnen.

Was Sie nach diesem Kurs gelernt haben:

  • wie Sie zu Hause alleine meditieren können
  • was Sie tun können, um ohne äußere Hilfsmittel zu entspannen und mehr Freude in Ihr Leben zu bringen

Dieser Kurs könnte das Richtige für Sie sein, wenn Sie:

  • Anfänger sind eine möglichst einfache Meditationstechnik erlernen möchten.
  • bereits andere Meditationsarten oder Yoga kennen und Ihre Praxis um eine weitere Facette bereichern möchten.
  • offen für Mantras sind.
  • mehr Kraft und Gelassenheit in Ihr Leben bringen möchten.

Kurssprache

Deutsch oder englisch mit deutscher Übersetzung.

Kursleitung und gemeinnütziger Verein

Den Kurs leiten Britta Steiger oder Eva Legall. Beide erhielten ihre Ausbildung von Bhanumathi Narasinhan, Autorin mehrerer Bücher, Master in Sanskrit Literatur und Schwester Sri Sri Ravi Shankars, der das Meditationszentrum gründete. Er ist ein international bekannter Friedensbotschafter und spiritueller Lehrer, der weltweit viele Menschen berührt hat.

Das spirituelle Zentrum im Schwarzwald orientiert sich an indischen Traditionen. Ähnlich wie in einem Ashram leben hier Menschen, die ihre Praxis in der gemeinsamen Meditation vertiefen möchten. Alle Gäste sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und morgens mit den Bewohnern Yoga und Meditation zu üben.

Das Zentrum gehört zur weltweiten gemeinnützigen Organisation, die Sri Sri Ravi Shankar 1981 gründete. Sie ist in 152 Ländern tätig, initiiert Hilfsprojekte in Entwicklungsländern, hilft bei Trauma- und Stressbewältigung und organisiert Resozialisierungsprogramme für Gewaltopfer und Gefängnisinsassen. Die Organisation hat einen Sonderberaterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen. Ziel allen Engagements ist es, für eine friedlichere und entspanntere Welt einzutreten. Insgesamt hat die Organisation weltweit dank ihrer mehr als 10.000 Zentren rund 370 Millionen Menschen erreicht.

UNTERKÜNFTE

Meditationszentrum im Schwarzwald

Das Meditationszentrum ist in einem romantischen Tal im Schwarzwald gelegen und von unberührter Natur umgeben. In der Nähe gibt es duftende Nadelwälder, sattgrüne hügelige Wiesen und wilde Wasserfälle. Die stille Natur hilft, bei sich selbst anzukommen.

International bekanntes Meditationszentrum

Mehrere tausend Menschen aus bis zu 60 Ländern kommen jedes Jahr hierher, um nach innen zu schauen oder einfach nur an einem inspirierenden Ort Urlaub zu machen.

Die Meditationsräume sind hell und großzügig. Angegliedert ist ein Ayurveda-Zentrum mit spezialisierten Therapeuten und indischen Ayurveda-Ärzten. Gerne können Sie für die Kurspausen auch eine ayurvedische Konsultation, um mehr über Ihren Körper zu erfahren oder eine entspannende Massage buchen. Ayurvedische Prinzipien beeinflussen auch die Mahlzeiten: Sie sind leicht verdaulich, vitalisierend und vorwiegend mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft zubereitet. Die leckeren Speisen sind abwechslungsreich und werden frisch für Sie gekocht.

Die Zimmer sind schlicht und konzentrieren sich auf das Wesentliche. Ausgestattet sind sie mit Bett, Kleiderschrank, Nachtkästchen und je nach gewählter Zimmerkategorie mit eigenem Bad oder mit einem Gemeinschaftsbad auf dem Flur.

Im Haus gibt es keinen Mobilfunkempfang, was dabei unterstützt sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren. Der Lobbybereich, der mit Sofaecken und einem gemütlichen Kamin ausgestattet ist, gibt es auch WLan und Bücher. Hier können Sie sich natürlich auch mit Gleichgesinnten austauschen.

Das europäische Zentrum von Art of Living

Das Happiness-Seminar findet im europäischen Yoga- und Meditationszentrum von Art of Living mitten in einer der schönsten Ecken des Schwarzwalds statt. Bad Antogast bei Oppenau liegt in einem ruhigen, romantischen Tal, das direkt an einen Nationalpark angrenzt. Man sagt, dass auf dem Berg oberhalb des Zentrums schon vor Jahrhunderten meditiert wurde ­– ein perfekter Rückzugsort. Gegründet wurde das Zentrum 1995 von Sri Sri Ravi Shankar, dem internationalen Friedensbotschafter und einem der bekanntesten spirituellen Lehrer Indiens.

Seitdem lockt der europäische Ableger des Art of Living Ashrams tausende Menschen hierher, in den Südwesten Deutschlands. Im Zentrum nehmen sie an Workshops, Seminaren und Yoga- und Schweige-Retreats für Anfänger und Fortgeschrittene teil. Oder Sie machen einfach „nur“ Urlaub und nutzen diesen friedvollen Ort zum Auftanken in herrlicher Natur.

Das charmante und helle Gebäude war bereits vor über 100 Jahren ein beliebtes Kurhotel. Heute strahlt es als Yoga-Zentrum eine erhabene, entspannte Atmosphäre aus. Auch die energievollen Räume sind hell und lichtdurchflutet. Unter dem Haus befindet sich sogar eine anerkannte Heilquelle. Damit Sie Ihren Alltag so weit wie möglich hinter sich lassen können, gibt es im Art of Living-Zentrum keinen Mobilfunkempfang, WiFi steht Ihnen jedoch zur Verfügung.

Neben den Gästen, die kurze oder längere Zeit im Art of Living Zentrum verbringen, gibt es auch feste Bewohner. Ihr Leben beinhaltet ein tägliches Programm, an dem Sie, wenn Sie möchten, jederzeit teilnehmen dürfen. Der Tagesablauf beginnt mit Sadhana, Yoga- und Meditationsübungen in der Gruppe. Sie sind eingeladen, gemeinsam mit anderen die Atemtechnik Sudarshan Kriya auszuüben. Abends versammeln sich Bewohner und Gäste zum Feiern der Satsangs, bei denen man gemeinsam Mantras singt, es wird getanzt, meditiert und traditionelles Wissen weitergegeben.

Zimmer und Ausstattung

Während des dreitägigen Happiness Programms bewohnen Sie je nach Wunsch Einzel- oder Doppelzimmer, jeweils mit eigenem Bad. Die Unterbringung ist einfach und gemütlich ausgestattet.

Verpflegung

Die Ernährung im Yoga-Zentrum ist vegetarisch, abwechslungsreich und vor allem köstlich! Es wird aus biologisch angebautem Gemüse, Obst und Getreide zubereitet. Brot und Gebäck werden direkt im Zentrum hergestellt. Alle Mahlzeiten werden sattvisch, also nach den ayurvedischen Prinzipien einer ausgewogenen Ernährungsweise, zubereitet und im geräumigen Speisesaal serviert.

Ayurvedazentrum

Im Haus befindet sich auch ein Ayurvedazentrum mit einem spezialisierten Ayurvedaarzt. Hier können Sie während der Seminarpausen Behandlungen buchen und den Arzt konsultieren. Oder Sie gönnen sich ein paar zusätzliche Tage im Hause als Verlängerung nach dem Workshop, um einmal richtig abzuschalten.

Art of Living: die Kunst des Lebens

Die Art of Living Foundation bietet nicht nur Yoga- und Meditationskurse sowie Stille-Retreats an. Die gemeinnützige Organisation wurde 1981 von Sri Sri Ravi Shankar gegründet. Als eine der größten unabhängigen, humanitären Nichtregierungsorganisationen ist Art of Living heute bereits in über 152 Ländern tätig, in Deutschland als „Die Kunst des Lebens Deutschland e.V.“. In den Vereinten Nationen hält die Art of Living einen Sonderberaterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat inne. Die Organisation initiiert Hilfsprojekte in Entwicklungsländern, engagiert sich in der Trauma- und Stressbewältigung in Krisengebieten und organisiert Resozialisierungsprogramme für Gewaltopfer und Gefängnisinsassen.

LEISTUNGEN

Individualreise „Sahaj Samadhi“:

Preise:

  • 385 Euro im Einzelzimmer mit Bad
  • 375 Euro pro Person im Zweibettzimmer mit Bad
  • Auf Wunsch bieten wir Ihnen den Aufenthalt auch in günstigeren Mehrbettzimmern an.

Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer mit Bad
  • Vollpension: ayurvedisch zubereitete, vegetarische Mahlzeiten
  • alle Meditationseinheiten
  • bei Bedarf lebenslanger Support durch das Meditationszentrum und Beantwortung Ihrer persönlichen Fragen
  • Kurse: jeweils von Freitag 19 Uhr bis Sonntag ca. 13.30 Uhr
  • Dreitägiges Seminar
  • Erfahrene Kursleiter führen durch den mehrtägigen Workshop. Interaktive Übungen wechseln sich ab mit Yoga, Wissensvermittlung und Meditation sowie Atemtechniken.

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise. Gerne organisieren wir Ihnen aber eine Abholung vom Bahnhof gegen eine kleine Aufwandspauschale.

Weitere zubuchbare Leistungen:

Hinweise & Services:

  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Am Freitag Abend erhalten Sie in der Einführungssession auch schon Ihr persönliches Mantra. Deshalb ist es wichtig, dass Sie pünktlich vor Ort sind. Das Seminar beginnt um 19 Uhr, aber Sie sollten spätestens um 18.30 Uhr da sein.
  • Wenn Sie noch länger entspannen möchten, können Sie Ihren Aufenthalt im Meditationszentrum gerne verlängern. Sie können zum Beispiel eine mehrtägige Ayurveda-Kur dazu buchen oder Ihren Aufenthalt nutzen, um fern der Hektik des Alltags in der Natur auszuspannen. Gerne organsieren wir Ihnen dies. Bitte sprechen Sie uns an.
  • Sie können nach dem Wochenendkurs problemlos zu Hause alleine weiterüben. Wenn Sie Teil der internationalen Community des Meditationszentrums werden möchten, können Sie auch an Online-Kursen oder weiteren Programmen vor Ort teilnehmen.

Leistungsträger dieser Reise ist Art of Living Germany e.V., Wainando Travel ist lediglich Vermittler dieses Angebots.

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.

 

Referenzen

„Ich bin so glücklich ohne einen bestimmten Grund. Das habe ich schon lange nicht mehr erlebt.“ (Philipp Mertz)

„Sahaj Samadhi hilft mir, ruhiger und weniger ängstlich zu sein. Am besten hat es mir dabei geholfen, morgens früh aufzuwachsen und mich entspannt, produktiv und glücklich zu fühlen. Auch meine Arbeit ist reibungsloser geworden.“ (Manu)

„Meditation ist die Zeit für mich selbst, in der ich loslassen und einfach sein kann. Und nach der Meditation fühle ich mich ausgeruht, erfrischt, friedlich und voller Freude … Bereit, alle Forderungen des Lebens anzunehmen. Meditation hat mir wirklich geholfen, meine Stress- und Angstzustände zu reduzieren und mir die Fähigkeit gegeben, sogar in Krisenzeiten zu lachen.“ (Soham)