PROGRAMM

Der Abel-Tasman-Nationalpark ist ein wunderschönes Urlaubsziel für Naturliebhaber. Wenn du die Augen schließt, hörst du das Meer, das an menschenleere Traumstrände oder steile Klippen brandet. Im Hintergrund singen die vielen wilden Vogelarten und hin und wieder bellen Seehunde. Ansonsten umgibt dich nur Stille – und eine grandiose Landschaft.

1. Tag – Der Abel-Tasman-Nationalpark, ein Postkartenidyll

Von Nelson aus erreichst du nach eineinhalb Stunden den beeindruckenden Abel-Tasman-Nationalpark. Er ist berühmt für seine kleinen türkisfarbenen Buchten, die von weichen Sandstränden umgeben sind. Granit und Marmor säumen die Landzungen, die sich an dichte Wälder schmiegen. Der ideale Ort, um zu entspannen und abzuschalten. Folge einem der kristallklaren Bäche, die sich durch zarte, moosige Täler schlängeln, bis du ans Meer gelangst.

2. Tag – Erkunde den Nationalpark auf eigene Faust!

Entscheide selbst, wie du den zweiten Tag deines Urlaubs verbringst. Willst du die schattigen Wälder erkunden und die Vögel beobachten, die hier heimisch sind? Dann folge einem der verschlungenen Wanderwege, der dich durch den Nationalpark führen. Natürlich kannst du dich auch an einem der einsamen Sandstrände sonnen, mit einem Kajak, Katamaran oder Wassertaxi die Buchten entdecken oder im klaren Wasser schnorcheln. Alternativ kannst du auch auf dem Abel Tasman Coast Track wandern, einem der wichtigsten Wanderwege Neuseelands. Tu das, worauf du Lust hast und genieße die vielen Möglichkeiten des Abel-Tasman-Nationalparks.

3. Tag – Fahrt zur Golden Bay

Heute fährst du zur Bucht „Golden Bay“. Du passierst den Takaka Hill, auch „Marmorberg“ genannt, und erreichst dann einen riesigen, golden glänzenden Sandstrand, an dem sich viele Vögel und Seehunde tummeln. Für die Maori hat diese Region einen besonderen Stellenwert: Viele ihrer Göttergeschichten spielen sich vor dieser beeindruckenden Kulisse ab. Alte Schnitzereien und Versammlungshäuser erzählen noch heute davon.

Schließlich erreichst du Collingwood: Hier kannst du frei entscheiden, was du unternehmen möchtest. Reitausflüge an endlosen Stränden, Mountainbiketouren in die Berge mit ihren zahllosen Aussichtspunkten oder ein Besuch im lokalen Vogelschutzgebiet – du bist ganz flexibel in deiner Urlaubsplanung.

Unser Geheimtipp: Den Sonnenuntergang am Wharariki Beach solltest du nicht verpassen – er ist spektakulär. Wind und Wellen haben ein Labyrinth aus Höhlen, Bögen und Sanddünen erschaffen, die im Abendrot besonders schön anzusehen sind.

4. Tag – Geschichte und Natur rund um Cape Farewell

Am vierten Tag deiner Reise lernst du Cape Farewell kennen. Du hältst an rauen Klippen, an denen sich Seehunde mit ihren Jungen sonnen und an denen du uralte Fossilien früherer Küstenbewohner findest. Von „Fossil Point“ geht’s weiter nach Cape Farewell, das eine spektakuläre Aussicht auf senkrecht abfallende Klippen bietet, an denen der wilde Ozean tost. Dein Guide erzählt dir, wo in dieser Region häufiger Wale stranden, wie die hiesigen Watvögel leben und was es mit dem historischen Leuchtturm, Farewell Spit Lighthouse, auf sich hat.

5. Tag – Fahrt nach Nelson und Abreise oder Fortsetzung mit weiteren Reise-Bausteinen

In dieser Gegend gibt es so viel zu sehen, dass sich eine Verlängerung der Tour auf alle Fälle lohnt. Wenn du möchtest, kannst du auch weitere Touren dazu buchen (s. unten). Gerne helfen wir dir bei der Konfiguration deiner Reise und finden Bausteine für dich, die besonders gut zusammenpassen. So erhältst du eine maßgeschneiderte Reise, die zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

UNTERKÜNFTE

Stelle deine Neuseelandreise nach deinen ganz persönlichen Wünschen zusammen: Möchtest du die Nächte lieber in einer besonders komfortablen oder in einer preisgünstigeren Unterkunft verbringen? Du hast die Wahl!

1. Paket: Übernachtung in einfachen, gemütlichen Unterkünften

Wenn du dieses Paket buchst, verbringst du die ersten beiden Nächte deines Neuseelandurlaubs in der 3-Sterne-Unterkunft Abel Tasman Ocean View Chalets, die an wildes Buschland grenzt und einen schönen Blick aufs Meer bietet. Die Zimmer sind mit Bad, Kaffeemaschine, Kühlschrank, TV und Telefon ausgestattet.

NZ-Abel Tasman Ocean View-Studio 3 NZ-Abel Tasman Ocean View-Studio 2

Die folgenden zwei Nächte bist du im Mohua Motels untergebracht (3 Sterne). In den Zimmern wartet eine große, komfortable Lounge mit großen Betten auf dich. Das Motel ist nur wenige Minuten von der Hippie-Stadt Takaka entfernt, wo du in einem Café frühstücken kannst. Frühstück ist in beiden Unterkünften nicht inklusive.

NZ-Mohua Motels-Studio 3 NZ-Mohua Motels-Studio 2

2. Paket: Darf’s etwas mehr sein?

Das zweite Paket stellt dir etwas noblere Unterkünfte zur Verfügung. Du übernachtest zuerst in der Abel Tasman Marahau Lodge. Das kleine 3-Sterne-Bed-and-Breakfast ist eine ruhige Oase, die nur 400 Meter vom Abel-Tasman-Nationalpark entfernt ist. Ausgestattet sind die Zimmer mit Bad, Wifi, TV und großen Betten. Allen Gästen stehen eine kleine Küche und ein Grill zur Verfügung.

NZ-Marahau Lodge- Studio 1

Die letzten Nächte verbringst du in der gemütlichen 3,5-Sterne-Boutique-Unterkunft Zatori Retreat. Hier hast du Zugang zu einer privaten Terrasse, die dir einen wunderschönen Blick auf Collingwood bietet. Dort bist du nur von der Weite des Landes umgeben. Du wohnst in stilvoll eingerichteten, modernen Zimmern, die mit Bad, eigener Lounge, Kühlschrank, Teekocher, TV und Wifi ausgestattet sind. Das Frühstück ist in beiden Unterkünften mit dabei.

LEISTUNGEN

Preise:

Paket 1: Übernachtung in einfachen, gemütlichen Unterkünften

  • ab 348 Euro pro Person im Zweibett-/Doppelzimmer mit Bad
  • ab 558 Euro im Einzelzimmer mit Bad

Paket 2: Darf’s etwas mehr sein?

  • ab 438 Euro pro Person im Zweibett-/Doppelzimmer mit Bad
  • ab 748 Euro im Einzelzimmer mit Bad

Inklusivleistungen:

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstück im Zatori Retreat bei Paket 2
  • Geführte Tour am Cape Farewell
  • Alle aktuell geltenden Steuern
  • Deine Reise ist rechtlich als Pauschalreise mit Insolvenzschutz und Sicherungsschein abgesichert.

 Nicht im Preis enthalten:

  • Internationaler Flug
  • Private Touren
  • Mietwagen
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Visagebühren

Es gelten stets die AGB von Wainando Travel GmbH. Änderungen sind vorbehalten.